Abo
  • Services:

Smspay - einfach mit dem Handy zahlen

WebTrade.net GmbH verifiziert User per SMS

Die Kölner WebTrade.net GmbH will Anbietern wie Paybox Konkurrenz machen und das Bezahlen im Internet ganz einfach und unkompliziert mittels SMS abwickeln. Wie bei Paybox benötigt der Shop-Kunde dafür nichts weiter als einen Internet-Zugang und ein Mobiltelefon. Die Zahlungslösung soll sich dabei schnell und einfach in jeden Online-Shop integrieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Kernproblem einer jeden E-Commerce-Transaktion nennt WebTrade.net die Identifizierung des Verbrauchers, kann der Händler doch kaum prüfen ob der Kunde der ist, für den er sich ausgibt. "Wir sind überzeugt dieses Problem gelöst zu haben", sagt Helge Kiessler, Geschäftsführer der WebTrade.net GmbH. "Unser Ziel war es, ein System zu entwickeln, bei dem der Verbraucher erstens sofort online registriert werden kann und zweitens keine zusätzliche Software installiert werden muss. Dies ist uns mit Smspay gelungen. Jeder Kunde kann sich on-the-fly als Smspay User registrieren."

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

An der "Kasse" des Internet-Shops wählt der Kunde, dass er per Mobiltelefon zahlen möchte. Ist er noch nicht am WebTrade-System registriert, so gibt er einmalig seine persönlichen Daten an. Daraufhin bekommt er seine persönliche Geheimzahl (PIN) per E-Mail und eine TAN per SMS geschickt, womit der Shopper die Zahlung, wie vom Online-Banking bekannt, bestätigt. Zukünftig genügt die Angabe der Mobiltelefonnummer, die PIN und die jeweils vom WebTrade-System per SMS versendeten TAN, um in einem Shop zu bezahlen.

Eine Online-Demo liegt unter www.webtrade.net/smsdemo bereit.

Der Händler zahlt nur einen fixen Betrag pro Transaktion und auch Kunden ohne Kreditkarte - dafür mit Handy - können bei ihm einkaufen. Jeder Einkäufer ist durch Mobiltelefonnummer und E-Mail-Adresse identifiziert und zukünftig auch bonitätsgeprüft, verspricht WebTrade.net. Auch die Verfolgung säumiger Kunden will WebTrade übernehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 24,99€
  3. (-70%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /