• IT-Karriere:
  • Services:

Shell macht den Internetzugang billiger

Steigende Benzinpreise - sinkende Onlinekosten ?

Der Shell-eigene Onlinedienst 12move hat seine Internet-by-Call-Preise gesenkt. Nun kann man rund um die Uhr für 2,9 Pfennig pro Minute online gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zuvor hatte der Mineralölkonzern zwar auf Onlinegebühren verzichtet, der User musste jedoch die Telekom-Ortsgebühren zahlen. Die Konkurrenz machte es billiger und nun zog 12move nach.

Stellenmarkt
  1. Omikron Data Quality GmbH, Berlin
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Die Einwahlsoftware gibt es auf CD an allen Shell-Tankstellen und natürlich im Netz zum Download. Wer will, kann sich die CD auch zuschicken lassen.

Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Es gibt keine Anmeldegebühren, Vertragsbindungszeiten oder sonstige Hemmnisse. Die Einwahl erfolgt über eine 0800er Nummer. Die obligatorische E-Mailadresse und Speicherplatz für die eigene Homepage (5 MB) gibt es obendrein.

Leider funktioniert die Zugangssoftware nur unter den Windows-Betriebssystemen - Macintosh und Linuxuser haben (noch) das Nachsehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /