Abo
  • Services:

Burda will Online-Medien ausbauen

New-Media-Bereich soll so ertragreich werden wie das Stammgeschäft

Neben einer generell positiven Geschäftsentwicklung beim Gesamtumsatz 1999 (Betriebsleistung) des Konzerns, der um 7,2 Prozent von 2,68 Milliarden Mark auf 2,88 Milliarden Mark stieg, wuchs Hubert Burda Media 1999 schneller als der Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das Jahr 2000 rechnet der Burda-Vorstand mit einer weiteren Steigerung von Ergebnis und Ertrag. Im laufenden und kommenden Jahr soll neben dem Ausbau des Stammgeschäfts auch der Online-Medien-Bereich deutlich ausgebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Groz-Beckert KG, Albstadt
  2. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Nürnberg

Im New-Media-Bereich wird das Ziel verfolgt, die gleichen Erfolge zu erreichen wie im Stammgeschäft. "Focus Online" lag im Segment der redaktionellen General-Interest-Angebote der IVW nach Visits und PageImpressions in zehn von zwölf Monaten vorn.

Seit Mai 2000 deckt die Focus Digital AG mit den vier Internet-Unternehmen aus dem Focus Magazin Verlag die gesamte Wertschöpfungskette für das Internet ab: mit "Focus Online", den interaktiven Marketing- und Produktionsgesellschaften "IAC" und "ICP" sowie dem neuen Portal Netguide.

Die Focus Digital AG wird im Sommer 2000 an die Börse gehen. Die Burda-Internet-Beteiligungs-Holding stellt Gründern in der "New Economy" Risikokapital zur Verfügung. Die unternehmenseigene Venture-Capital-Gesellschaft baut seit Frühsommer 1999 ein Portfolio erfolgversprechender Online-Beteiligungen auf. Bis heute wurden mehr als ein Dutzend Internet-Beteiligungen erworben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 32,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Christchurch: Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?
Christchurch
Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?

Ein Video des Terroranschlags von Christchurch ist aus dem Internet kaum noch wegzubekommen. Das gibt denjenigen neue Argumente, die auch gegen Terrorinhalte im Netz Uploadfilter einsetzen wollen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Urheberrechtsreform Startups sollen von Uploadfiltern ausgenommen werden
  2. EU-Urheberrechtsreform Die Uploadfilter sollen doch noch kommen
  3. Uploadfilter Openstreetmap schwärzt Karten aus Protest

    •  /