Spieletest: Croc 2 - Das Krokodil kehrt zurück

Die Präsentation ist leider alles andere als zeitgemäß und offenbart die PlayStation-Herkunft: Die Grafiken sind zwar bunt, aber detailarm und grob, die Sounduntermalung ist belanglos. Wirklich katastrophal sind die Sprechlaute, die die verschiedenen Charaktere bei Unterhaltungen von sich geben: Im Gegensatz zu diesem monotonen Gepiepse klingen selbst die Gespräche der Teletubbies wie komplexe wissenschaftliche Abhandlungen.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur Software Requirements (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Robotik
    J. Schmalz GmbH, Glatten
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Insgesamt ist das Programm sowieso eher für eine jüngere Zielgruppe konzipiert, die niedlich-blöden Gegner und die simplen Rätsel dürften erfahrene Spieler kaum allzu lange vor den Bildschirm fesseln. Da zudem auch die Steuerung nicht besonders genau anspricht, die sich ändernde Kameraperspektive ständig für neue Verwirrung sorgt und einige unfaire Stellen dem Spieler das (Über-)Leben schwer machen, hält sich der Dauerspaß in engen Grenzen.

Fazit:
Kinder mögen ihren Spaß an dem kleinen Krokodil haben, allen anderen sei von diesem Programm auf Grund der technischen Mängel und der eher enttäuschenden Präsentation abgeraten. Somit bleibt das mittlerweile auch schon fast ein Jahr alte Rayman 2 weiterhin unangefochtener Jump-and-Run-Champion am PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Croc 2 - Das Krokodil kehrt zurück
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Artikel
  1. Jolly: Arduino-Chip ergänzt Bastelrechner um WLAN-Empfang
    Jolly
    Arduino-Chip ergänzt Bastelrechner um WLAN-Empfang

    Das Jolly-Modul wird von einem der Co-Gründer des Arduino-Projektes entwickelt. Es ergänzt das Standard-SoC um ein WLAN-Modul.

  2. Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
    Microsoft
    Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

    Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

  3. Halbleiterfertigung in Europa: Wir haben keine Zeit zu verlieren
    Halbleiterfertigung in Europa
    "Wir haben keine Zeit zu verlieren"

    Noch im Februar 2022 will die Europäische Union ihre Pläne zum European Chips Act, also der Halbleiterfertigung in der EU, veröffentlichen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /