• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft Internet Explorer dominiert Browsermarkt

Mehr als 86 Prozent aller Surfer nutzen Internet Explorer

Laut dem Unternehmen WebSideStory, das per Software Informationen über die Zugriffe auf Webseiten sammelt, erreicht Microsofts Internet Explorer mit einem weltweiten Marktanteil von 86,08 Prozent den bisher höchsten Anteil. Diesen Wert maß WebSideStory Software StatMarket am 18. Juni 2000.

Artikel veröffentlicht am ,

StatMarket ist ein Internet-Service, der nach eigenen Angaben Daten von über 50 Millionen WebSite-Besuchern täglich auswertet und auf dieser Basis globale Usertrends abbildet.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Böblingen
  2. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf

Demnach hat die Verwendung des Internet Explorers in den letzten 18 Monaten stetig zugenommen. Wurde im Februar noch ein Marktanteil von 64,60 Prozent für das Microsoft-Produkt gemessen, dominiert heute der Internet Explorer klar den Markt.

Auf Platz zwei bei den Browsern kommt Netscape mit 13,90 Prozent. Andere Browser, wie beispielsweise Opera, spielen mit 0,02 Prozent Marktanteil kaum eine Rolle.

Was die Betriebssysteme der User angeht, liegt Microsoft mit einem Marktanteil von Windows in Höhe von 93,63 Prozent ebenfalls deutlich an der Spitze, dennoch ist ein minimaler Rückgang gegenüber Anfang 1999 zu verzeichnen. An zweiter Stelle liegt MacOS mit 2,53 Prozent Marktanteil, gefolgt von Unix mit 0,36 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...
  2. ab 299,85€ neuer Tiefpreis auf Geizhals
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

    •  /