Abo
  • Services:

Europäisches Auslands-Roaming mit der Xtra-Card

Mobiles Telefonieren mit der Prepaid-Karte

Mit der XtraCard lässt sich ab sofort auch im europäischen Ausland telefonieren - und das ohne Mindestumsatz und umständliche Formalitäten. Zum Start funktioniert das neue XtraRoaming von Spanien bis Schweden in den 19 wichtigsten europäischen Urlaubsländern.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das XtraRoaming kommen je nach Partnernetz zwei verschiedene Verfahren zum Einsatz: XtraRoaming Direct und XtraRoaming CallBack. Die Benachrichtigung, welches dieser Verfahren im jeweiligen Roaming-Partnernetz gilt, erhält der Kunde automatisch per SMS, sobald sich das Handy eingebucht hat.

Stellenmarkt
  1. ENSO Energie Sachsen Ost AG, Dresden
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln

Für XtraRoaming ist weder eine Bonitätsprüfung noch eine zusätzliche Telekarte notwendig. Die anfallenden Kosten werden automatisch vom Guthabenkonto abgezogen. Natürlich kann das Xtra-Konto auch aus dem Ausland jederzeit wieder aufgeladen werden. Xtra-Kunden sollten daher entweder eine ausreichende Anzahl von XtraCashs mit in die Reisetasche packen oder auf Direktaufladung umsteigen.

Der persönliche Kontostand kann auch im Ausland über die *100# abgefragt werden. Auch das Abhören der Xtra-Mobilbox ist vom Ausland aus möglich.

Kurzgespräche nach Deutschland sind ab 99 Pfennige möglich. Abgerechnet werden die im Ausland geführten Gespräche im 30-Sekunden-Takt, die Gesprächspreise nach Deutschland liegen zwischen 1,99 DM und 2,99 DM pro Minute. Für ankommende Gespräche werden 1,59 DM pro Minute berechnet.

Eine Übersicht über die Tarife von T- D1 XtraRoaming gibt es im Internet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
    2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

      •  /