Abo
  • Services:

AMD bringt neue preiswerte Notebook-Prozessoren

AMD-K6-2+ mit 550 MHz für 99,- US-Dollar

AMD stellt mit der 550-MHz- und der 533-MHz-Version des Mobile AMD-K6-2+ zwei weitere Chips seiner Familie von Notebook-Prozessoren vor, die AMDs PowerNow-Stromspar-Technologie unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD PowerNow soll die Akkulaufzeiten um bis zu 30 Prozent verlängern. Dazu passen die Chips ihre Performance automatisch und transparent den jeweiligen Bedürfnissen an. So soll die Akkulaufzeit bei möglichst hoher Performance optimiert werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Die in 0,18-Micron-Technologie gefertigten Chips kommen mit 128 Kbyte On-Chip Level-2-Cache und bieten ein 100-MHz-Front-Side-Bus. Sie arbeiten mit 1,4 bis 2 Volt Spannung und sollen so unter 3 Watt verbrauchen. Als Gehäuseform für die neuen Prozessoren bietet AMD den Socket 7 bzw. Super7 an.

Die in AMDs Fab 25 in Texas gefertigen Chips kosten in Tausenderstückzahlen 99,- US-Dollar (550 MHz) bzw. 85,- US-Dollar (533 MHz).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-73%) 7,99€
  4. (-75%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /