• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia veröffentlicht neues kostenloses WAP Toolkit

Entwicklungsumgebung für WAP-1.1- und WAP-1.2-Anwendungen

Der finnische Mobilfunkriese Nokia hat die zweite Version seines Wireless Application Protocol Toolkits herausgebracht und stellt es ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

WAP-überall
WAP-überall
Mit dem WAP Toolkit kann man WAP 1.1 und WAP 1.2 kompatible Anwendungen entwickeln, testen und eventuelle Fehler ausmerzen. In der Software enthalten sind zwei Handysimulatoren, einer für das Nokia 7100 als Vertreter der WAP-1.1-Fraktion und ein zweites Konzepttelefon, das als Prototyp für WAP-1.2-Geräte steht.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München

Ein Merkmal von WAP 1.2 sind Push-Services, bei denen der Anwender die Informationen abonniert und daraufhin regelmäßig zugeschickt bekommt.

Vor dem Download des Paketes muss man sich im Nokia WAP Developer Forum registiereren.

Damit die Simulation der Telefone funktioniert, braucht man den Nokia WAP Server, der im Toolkit integriert ist. Natürlich kann man die WAP-Inhalte auch auf jedem beliebigen Webserver ablegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. 20,49€
  3. 52,99€
  4. (-66%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /