Abo
  • Services:

Internetauktion zu Gunsten des Regenwaldes

Ricardo-Live-Auktion mit Ron Williams auf der Expo

Das Internet-Auktionshaus Ricardo startet am 25. Juni eine Live-Auktion auf der Expo 2000 in Hannover. Mit Unterstützung von Film- und Radiostar Ron Williams werden ab 15 Uhr Produkte zu Gunsten des World Wide Fund for Nature (WWF) versteigert.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter den virtuellen Hammer kommt unter anderem ein Quadratmeter Regenwald. Ricardo-Vorstand Dr. Stefan Glänzer: "Ricardo unterstützt den WWF als offizieller Sponsor auf der Expo 2000. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen möchten wir einen Beitrag zum Schutz der Natur leisten. Umso besser, wenn wir unser Engagement mit Spaß für unsere Mitglieder verbinden können."

Stellenmarkt
  1. DATEV eG, Nürnberg
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Ron Williams, bekannt als Radiomoderator und aus zahlreichen Fernsehserien und TV-Shows, soll den Besuchern des WWF-Pavillons während der Auktion so richtig einheizen.

Die Erlöse aus der Live-Auktion erhält der WWF für sein Projekt Global 200, mit dem zweihundert Ökoregionen der Welt geschützt werden sollen.

Ricardo will im Laufe der Expo 2000 in regelmäßigen Abständen Auktionen mit prominenten Gästen durchführen. Hardy Krüger Junior hat bereits seine Zusage für eine der nächsten Veranstaltungen gegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /