Abo
  • Services:

Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch

Shoot-them-up mit interessanten Flugobjekten

Wer 3D-Shooter wie Quake, Half-Life und Unreal Tournament auf Dauer zu eintönig findet, darf nun mit Flying Heroes von Take 2 Interactive die typischen Dungeons und Arenen verlassen und stattdessen in luftigen Höhen in eigenartigen Fortbewegungsmitteln seine Gegner vom Himmel schießen.

Artikel veröffentlicht am ,

Flying Heroes
Flying Heroes
Die Vorgeschichte, die eher an ein Rollen- denn an ein Actionspiel erinnert, führt den Spieler in die Fantasiewelt von Hisperia, in der vier verschiedene Clans um die Vorherrschaft streiten. In der so genannten Hisperian League werden Luftduelle ausgetragen, deren Sieger die Macht über den Planeten übernehmen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch
  2. Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch

Screenshot #1
Screenshot #1
Nachdem man sich entschlossen hat, für welchen der vier verfeindeten Stämme man seine Energien aufwenden will, kann man sich im Tutorial mit der gewöhnungsbedürftigen, aber gelungenen Steuerung der Flugobjekte bekannt machen. Da es sich hier um ein historisches Fantasieprogramm handelt, geht man übrigens nicht mit schnittigen Raumgleitern oder Kriegsflugzeugen in die Kampfarena, sondern gondelt stattdessen mit eigenartigen Flugobjekten wie hölzernen Schiffen, Gänsen oder Kaffeekannen in der Gegend herum.

Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand
  4. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /