• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch

Shoot-them-up mit interessanten Flugobjekten

Wer 3D-Shooter wie Quake, Half-Life und Unreal Tournament auf Dauer zu eintönig findet, darf nun mit Flying Heroes von Take 2 Interactive die typischen Dungeons und Arenen verlassen und stattdessen in luftigen Höhen in eigenartigen Fortbewegungsmitteln seine Gegner vom Himmel schießen.

Artikel veröffentlicht am ,

Flying Heroes
Flying Heroes
Die Vorgeschichte, die eher an ein Rollen- denn an ein Actionspiel erinnert, führt den Spieler in die Fantasiewelt von Hisperia, in der vier verschiedene Clans um die Vorherrschaft streiten. In der so genannten Hisperian League werden Luftduelle ausgetragen, deren Sieger die Macht über den Planeten übernehmen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch
  2. Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch

Screenshot #1
Screenshot #1
Nachdem man sich entschlossen hat, für welchen der vier verfeindeten Stämme man seine Energien aufwenden will, kann man sich im Tutorial mit der gewöhnungsbedürftigen, aber gelungenen Steuerung der Flugobjekte bekannt machen. Da es sich hier um ein historisches Fantasieprogramm handelt, geht man übrigens nicht mit schnittigen Raumgleitern oder Kriegsflugzeugen in die Kampfarena, sondern gondelt stattdessen mit eigenartigen Flugobjekten wie hölzernen Schiffen, Gänsen oder Kaffeekannen in der Gegend herum.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Flying Heroes - Luftiges Deathmatch 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /