• IT-Karriere:
  • Services:

3dfx klagt über Lieferengpässe

3dfx-Aktionäre müssen weiter leiden

Der Grafikkartenhersteller 3dfx Interactive hat angekündigt, dass das laufende und am 31. Juli endende zweite Geschäftsquartal des Fiskaljahres 2001 hinter den Erwartungen zurückbleiben wird. Grund dafür sind laut 3dfx Lieferengpässe bei den Bauteilen für die neuen Voodoo5-Grafikkarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Dr. Alex Leupp, dem CEO von 3dfx, würden die Lieferanten derzeit nicht die versprochenen Stückzahlen an benötigten Bauteilen liefern: "Wir glauben, dass dieser zeitweise Bauteile-Engpass eher in verzögerten als verlorenen Umsätzen resultieren wird und bleiben deshalb zuversichtlich in Hinblick auf unser drittes Quartal."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Krailling
  2. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin

3dfx verkauft seit Mitte Juni in Deutschland die ersten Voodoo5-5500-Grafikkarten. Inwiefern sich die Produktionsengpässe auf die Liefersituation auswirken werden, ist noch nicht abzusehen.

Kommentar:
3dfx-Aktionäre müssen einiges mitmachen - Erst verschob sich die Fertigstellung der Karten vom Weihnachtsgeschäft 1999 in den Spät-Frühling 2000, dann gab es noch eine einwöchige Verzögerung zwecks Qualitätssicherung. Nachdem die Karten nun endlich ausgeliefert werden und 3dfx loslegen kann, kommen plötzlich noch fremdverschuldete Lieferengpässe ins Spiel. Es wird langsam Zeit, dass 3dfx loslegt und das "Verlierer-Image" wieder gegen den altbekannten Vorreiter-Charme austauscht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /