• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft enthüllt sein "Next Generation Internet"

Gates stellte die .NET-Plattform als Zusammführung folgender Technologien vor:

  • Eine Reihe neuer Technologien zur Entwicklung der Interneterfahrung der nächsten Generation, inklusive einer neuen Universal-Canvas-XML-basierten Verbund-Informationsarchitektur, natürlichem User-Interface, integrierter Unterstützung digitaler Medien, Technologien zum Schutz der Privatsphäre sowie einem neuen Dynamic-Delivery-System für eine sichere und nahtlose Installation und Update.

    Stellenmarkt
    1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
    2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden

  • Die Implementation von neuen XML-basierten Programmiermodellen soll helfen, Webservices zu entwickeln, zu liefern, zu integrieren, zu betreiben und zu verteilen. Visual Studio 7.0 soll dabei eine umfassende Unterstützung dieser XML-basierten Web-Services bieten. Das neue BizTalk Orchestration Tool soll die Integration von Geschäftsprozessen per Internet dramatisch vereinfachen.

  • Windows.NET
    Windows.NET
  • Mit den .NET Building Block Services will Microsoft zudem eine ganze Reihe von verteilten Entwicklungsdienstleistungen bieten, die auf Standalone-Maschinen, in unternehmenseigenen Datencentern und im Internet laufen. Diese Services sollen unter anderem Identifizierung, Benachrichtigung und Messaging, Personalisierung, Schematized Storage, Kalender, Verzeichnisse, Suche und Software-Vertrieb einschließen. So will Microsoft Elemente von Windows-Technolgien mit internetbasierten Microsoft-Diensten wie Passport, Hotmail, MSN Messenger und MSN Communities so verbinden, dass Entwickler in ihren eigenen Anwendungen auf sie zurückgreifen können.

  • Die .NET Device Software soll neuartige Smart Internet-Connected Devices antreiben, die in vollem Umfang von der .NET-Plattform profitieren. Microsoft will dazu auch neue Versionen von Windows mit Unterstützung für die .NET-Plattform entwickeln, die die Rolle des PCs so verändern sollen, dass auch dieser in idealer Weise vom Internet profiteren kann. Die XML-fähige Software soll einen interaktiven Austausch mit dem Netz .NET Services ermöglichen und als Basis dienen, um die .NET-Plattform auch auf Nicht-PC-Geräten wie Pocket PCs, Set-Top-Boxen, Mobiltelefonen und Spielekonsolen zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Microsoft enthüllt sein "Next Generation Internet"Microsoft enthüllt sein "Next Generation Internet" 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  2. 25,99€
  3. 8,50€
  4. 34,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /