Abo
  • Services:

Hardware MP3 Player für unter 100 DM

Microboss MP3 Pocket fehlt Speicherkarte

Die Microboss Software AG hat einen MP3 Hardwareplayer auf den Markt gebracht, der für gerade mal 99,- DM verkauft wird. Der Haken an der Sache: Dem Gerät fehlt die Compact- Flash-Card zum Speichern der Musik.

Artikel veröffentlicht am ,

Microboss MP3 Pocket
Microboss MP3 Pocket
Der Microboss MP3 Pocket arbeitet mit Compact-Flash-Cards zusammen, die zwischen 8 MB und 128 MB Speicherplatz aufweisen. 32-MB-Karten kosten rund 170,- DM, 64 MB rund 300,- DM und die 128-MB-Karten gar 600,- DM.

Stellenmarkt
  1. embitel GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Dresden

Der Microboss MP3 Pocket wird über zwei Batterien betrieben. Durch die kleinen Maße des Players (7,2 x 6 x 2,2 cm) kann man ihn bequem auch in die Hosentasche stecken. Das Gewicht beträgt ohne Batterien rund 50 Gramm.

Neben dem Ein- und Ausschalter und der Playtaste besitzt er Funktionen für Vor- und Zurückspulen sowie eine Hold-Taste. Der Kopfhörerausgang verlangt nach einem 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker-Kopfhöhrer.

Wer eine Compact-Flash-Card besitzt oder kauft, muss sich allerdings auch noch Gedanken machen, wie er die MP3-Daten auf die Karte bekommt, denn dem Microboss MP3 Pocket fehlt auch ein Computerinterface. Es gibt allerdings bereits Schreib/Lese-Geräte für den PC mit USB- und Parallelport- Anschluss, die ab 100,- DM zu bekommen sind.

Auch mit Notebook-PCMCIA-Adaptern für Flash-Cards kann man die kleinen Speicher beschreiben. Die Adapter kosten rund 20,- bis 30,- DM.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  2. 20,49€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

    •  /