Abo
  • Services:
Anzeige

Hardware MP3 Player für unter 100 DM

Microboss MP3 Pocket fehlt Speicherkarte

Die Microboss Software AG hat einen MP3 Hardwareplayer auf den Markt gebracht, der für gerade mal 99,- DM verkauft wird. Der Haken an der Sache: Dem Gerät fehlt die Compact- Flash-Card zum Speichern der Musik.

Anzeige

Microboss MP3 Pocket
Microboss MP3 Pocket
Der Microboss MP3 Pocket arbeitet mit Compact-Flash-Cards zusammen, die zwischen 8 MB und 128 MB Speicherplatz aufweisen. 32-MB-Karten kosten rund 170,- DM, 64 MB rund 300,- DM und die 128-MB-Karten gar 600,- DM.

Der Microboss MP3 Pocket wird über zwei Batterien betrieben. Durch die kleinen Maße des Players (7,2 x 6 x 2,2 cm) kann man ihn bequem auch in die Hosentasche stecken. Das Gewicht beträgt ohne Batterien rund 50 Gramm.

Neben dem Ein- und Ausschalter und der Playtaste besitzt er Funktionen für Vor- und Zurückspulen sowie eine Hold-Taste. Der Kopfhörerausgang verlangt nach einem 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker-Kopfhöhrer.

Wer eine Compact-Flash-Card besitzt oder kauft, muss sich allerdings auch noch Gedanken machen, wie er die MP3-Daten auf die Karte bekommt, denn dem Microboss MP3 Pocket fehlt auch ein Computerinterface. Es gibt allerdings bereits Schreib/Lese-Geräte für den PC mit USB- und Parallelport- Anschluss, die ab 100,- DM zu bekommen sind.

Auch mit Notebook-PCMCIA-Adaptern für Flash-Cards kann man die kleinen Speicher beschreiben. Die Adapter kosten rund 20,- bis 30,- DM.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  3. eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office)
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  2. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  3. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  4. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  5. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  6. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  7. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  8. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  9. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt

  10. EU-Urheberrechtsreform

    Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  2. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  3. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00

  4. Re: am interessantesten ist folgender satz:

    a user | 17:59

  5. Re: Es wird Zeit für WC4

    ArcherV | 17:58


  1. 18:00

  2. 17:45

  3. 17:37

  4. 17:02

  5. 16:25

  6. 16:15

  7. 15:21

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel