Farbenfrohe PCs und Notebooks von Compaq

Desktop-PCs und Notebooks mit farbigen Snap-on-Covern

Compaq kündigte gestern eine neue Reihe von Presario-Desktop-PCs und -Notebooks an, die nicht nur einfach zu verwenden und zu erweitern zu sein sollen, sondern auch in verschiedenen Farben und Varianten daherkommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Compaq Presario
Compaq Presario
Die neuen Compaq-Presario-Serien 5000 und 7000 seien für Kunden konzipiert, die gern ihre persönliche Note auch beim PC-Ausdruck verleihen wollen. Wie von Handys bekannt, lässt sich die Front per Snap-On-Cover austauschen, auch nach dem Kauf. Zu den verfügbaren Farben zählen neben der Standardfarbe Smokey Quartz auch Emerald Green, Ruby Red, Amber Orange, Sapphire Blue und Amethyst Purple.

Stellenmarkt
  1. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  2. Projektmanager Digitalisierung Vertrieb (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim
Detailsuche

Wem das nicht reicht, der kann zudem optional das "MyStyle Accent Color Kit" erwerben. Dies besteht aus einer Frontabdeckung, Tastatureinlage und Lautsprechergittern, die jeder nach seinen eigenen Wünschen gestalten kann.

Aber auch abseits des bunten Äußeren sollen die Gehäuse etwas zu bieten haben. So verspricht Compaq einfachen Zugang zum Inneren des Rechners durch ein "Pop-Off-Panel", mit dem sich Speicher, PCI-Karten und Festplatte ohne Schreiben austauschen lassen sollen.

Compaqs neues Internet-Keyboard enthält zudem ein Lämpchen, das den Eingang neuer E-Mails anzeigt und den Rechner startet. Auf Wunsch stattet Compaq die PCs auch mit Logitech QuickCam Express aus.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Presario 5000 Series soll mit Intel-Celeron- oder Pentium-III-Prozessor, CD-RW, 40X CD-ROM oder DVD-ROM schon ab 649,- US-Dollar zu haben sein.

Die Presario 7000 Series beginnt preislich bei 960,- US-Dollar, bietet in dem "größeren" Modell aber zudem IEEE 1394 (FireWire) Sound Blaster PCI Athlon Prozessor und eine 16-MB-NVidia-TNT2-Grafikkarte.

Mit der Presario 1400 Series stellt Compaq zudem neue farbenfrohe Notebooks vor, die ab 1499,- US-Dollar erhältlich sein sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /