• IT-Karriere:
  • Services:

Webtransfer: Yahoo Deutschland und Post AG kooperieren

Schnelle und einfache Abwicklung von privaten Online-Auktionen

Der Internetkatalog Yahoo Deutschland und die Deutsche Post arbeiten künftig eng zusammen. Der von der Deutschen Post entwickelte Service Webtransfer ist ab sofort in den von Yahoo angebotenen Auktionen integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Wo geboten und gesteigert wird, muss hinterher auch geliefert und bezahlt werden. Um diesen Prozess für die Kunden möglichst einfach und bequem zu machen, hat die Deutsche Post gemeinsam mit der Postbank einen neuen Service entwickelt: Webtransfer soll schnellen Transport und sichere Bezahlung für im Netz ersteigerte Waren bieten. Als erste E- Commerce-Plattform bietet Yahoo diesen neuen Service seinen Auktions-Kunden an.

Stellenmarkt
  1. Hekatron Technik GmbH, Sulzburg
  2. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

"Das Vertrauen der Bevölkerung in starke, etablierte Player wie die Deutsche Post und Yahoo und die Nutzerfreundlichkeit des für Deutschland einzigartigen neuen Abwicklungs-Services werden dazu beitragen, das E-Commerce-Segment Online-Auktionen weiter voranzutreiben", sagte Peter Würtenberger, Geschäftsführer von Yahoo Deutschland.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Auktion kann der Käufer online den Webtransfer-Service beauftragen. Käufer und Verkäufer werden per E-Mail laufend über den Status der Warensendung informiert. Die Deutsche Post holt das Paket zu einem vereinbarten Termin beim Versender an der Haustür ab und liefert es an den Empfänger aus. Hinzu kommt auf Wunsch die Treuhandfunktion: Der Empfänger bekommt die Ware erst dann ausgeliefert, wenn er den vereinbarten Preis zuzüglich der Service-Gebühren auf ein Treuhandkonto der Postbank eingezahlt hat. Der Versteigerer erhält sein Geld jedoch erst, wenn die Auslieferung der Ware bestätigt ist.

Der Auktions-Kunde kann wählen, ob er nur die reine Logistikleistung oder die Kombination von Logistik- und Finanzdienstleistung in Anspruch nehmen möchte.

Die Transportkosten sind vom Gewicht der ersteigerten Ware abhängig (bis zu einem Höchstgewicht von 31,5 Kilo) und betragen zwischen 13,90 DM und 24,90 DM. Für die gesicherte Abwicklung der Zahlung über ein Treuhandkonto zahlt der Käufer 2,5 Prozent des Warenwertes, mindestens jedoch 2,50 DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. 13,49€
  3. 7,29€

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /