Abo
  • Services:

Neue Tarife und Features bei E-Plus Online

60 Freiminuten für E-Plus-Mobilfunkkunden

Zur CeBIT 2000 hatte E-Plus den Start seines Online-Dienstes angekündigt, bis sich User wirklich einwählen konnten, verging jedoch noch einige Zeit. Nun passt der Mobilfunkanbieter erstmals seine Preise den sich verändernden Marktbedingungen an, kann aber leider nur hinterherhinken.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Zeit von 9 bis 18 Uhr fallen demnach 3,9 Pfennig die Minute an, nach 18 Uhr und am Wochenende noch 2,9 Pfennig. Damit liegt E-Plus mit den neuen Tarifen bereits weit ab von anderen Anbietern wie Compuserve, die tagsüber nur 1,9 Pfennig die Minute verlangen.

Stellenmarkt
  1. Entgelt und Rente AG, Langenfeld
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Abgerechnet wird im Minutentakt.

E-Plus-Service-Kunden mit Laufzeitvertrag erhalten allerdings monatlich 60 Freiminuten für die Einwahl vom Festnetz aus. Zudem haben sie die Möglichkeit, sich per SMS über neu eingegangene E-Mails informieren zu lassen.

E-Plus ist Partner von GNN.de.


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 6,66€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 2,49€

Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /