Abo
  • Services:
Anzeige

T-Online setzt auf Linux

E-Mailsystem wird auf Linuxbasis verwaltet

Zur Abwicklung des Mailverkehrs der über 5 Millionen T- Online-Kunden setzt man auf ein E-Mail-System unter dem Betriebssystem Linux. Um dem stetig steigenden Mailverkehr gewachsen zu sein, hat T-Online ihre Hardware-Basis nun gegen Primergy Server von Fujitsu Siemens Computer basierend auf Intels Pentium-III- und Pentium-III-Xeon-Prozessoren ausgetauscht.

Anzeige

Zum Ausbau des E-Mail-Systems erteilte T-Online im Mai 1999 Fujitsu Siemens Computers den Auftrag über die Lieferung von zunächst 48 Pentium-III-Prozessor-basierenden Primergy 470 Servern sowie von 43 Speicherschränken vom Typ Primergy S40. Die Lieferung erfolgte in den Monaten Juni/Juli 1999 und im Oktober 1999 konnte mit dem neuen System produktiv gearbeitet werden.

Ende 1999 kam noch einmal ein Nachfolgeauftrag zum weiteren Ausbau des E-Mail-Volumens, der mit weiteren 16 Primergy Servern N70-40 mit Pentium-III-Xeon-Prozessoren und weiteren 32 S40-Speicherschränken gedeckt werden soll.

Als Anwender-Software läuft eine E-Mail-Implementierung unter Linux, die von einem T-Online-Partner-Unternehmen installiert und an die Bedürfnisse von T-Online angepasst wurde. Die Anwendung dient zur Abwicklung des kompletten Mailverkehrs der Kunden von T-Online.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. Comline AG, Dortmund
  4. DuPont Sustainable Solutions (DSS), Neu-Isenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    aDramaQueen | 21:20

  2. Re: under iOS ?

    imo (Golem.de) | 21:19

  3. Re: Hörbereich 18 bis 20kHz

    dettenbach | 21:17

  4. Re: Tank

    masel99 | 21:15

  5. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    RipClaw | 21:12


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel