Abo
  • Services:

CCC-Event: Am 4. August im "Hackschiff" auf dem Rhein

CCC-Köln bietet Vorträge in entspannter Atmosphäre

Der Chaos Computer Club Cologne (c4) bietet am 4. August im Rahmen einer abendlichen Rheinfahrt Informationen zum Thema Computersicherheit und Erholung für Computerinteressierte. Nach Ablegen von Bonn soll neben Vorträgen und elektronischer Musik auch ein Netzwerk für den mobilen Datenreisenden geboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Projekt-Organisator Ingo Schwitters dazu: "Wir bieten für ein paar Stunden Interessierten ein Komplettangebot, um sich entspannt weiterzubilden."

Stellenmarkt
  1. TÜV NORD AG, Essen
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Event-Logo
Event-Logo
Die Vorträge zum Thema Hacken, Computersicherheit und kreativer Umgang mit technischen Ressourcen sollen von sachkundigen Referenten aus Deutschland und der niederländischen Szene gehalten werden, die jahrelange Erfahrung in ihrem Bereich und der Szene haben. "Das Hackschiff wird der Sommerevent der organisierten Hackerszene Deutschlands", freut sich der Presseverantwortliche Sascha May. Es werden mehr als 400 Besucher/innen erwartet - die Veranstaltung ist offen für jeden Interessierten. Der Eintritt soll bei 23,- bzw. 42,- DM liegen (Nicht-Verdiener und Verdiener; Gewerbetickets separater Preis).

Der Chaos Computer Club (CCC) sieht sich selbst seit mehr als einem Jahrzehnt als bundesweit organisierter Verein von kreativen Technikkennern, der über die Jahre diverse Sicherheitslücken in empfindlichen Bereichen aufdecken konnte. Das Hackschiff ist eine Zwischenveranstaltung zum regelmäßig stattfindendenden 3-tägigen Chaos-Kongress im Winter und den unregelmäßig in Europa stattfindenden Hacker-Camps (HIP 1997, ChaosCommunicationCamp 1999).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 164,90€
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /