Abo
  • Services:

AOL geht in die Preis-Offensive - bis zu 50 % günstiger

Flatrate für 78,- DM - ADSL im Herbst

AOL Deutschland startet zum 1. August eine neue Preis-Offensive. Bei dem heute in Hamburg vorgestellten Tarif-Modell haben AOL-Mitglieder künftig die Auswahl zwischen vier verschiedenen Modellen. Mit AOL Top öffnet der Online-Dienst sein Angebot erstmals in Deutschland dem By-Call-Markt. Für einen Minutenpreis von 2,2 Pfennig können Mitglieder bei einer Mindestnutzung von 30 Stunden surfen. Für Vielnutzer bietet AOL eine Flatrate für 78,- DM monatlich. (Bild: Uwe Heddendorp)

Artikel veröffentlicht am ,

AOL Start bietet einen Online-Zugang für 2,8 Pfennig pro Minute und zehn Stunden Mindestnutzung. Für Vielnutzer offeriert AOL zudem einen Pauschal-Tarif von 78,- DM monatlich mit einer Laufzeit von einem Jahr. Zusätzlich zu diesen Angeboten bleibt der bisherige Classic-Tarif von 9,90 DM Grundgebühr und 3,9 Pfennig Telefongebühr bestehen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Ab 1. Juli will AOL bereits die Gebühren von sechs Pfennig pro Einwahl erlassen.

Uwe Heddendorp, Vorsitzender der Geschäftsführung AOL Deutschland, versteht das neue Tarif-Modell vollmundig als ein Versprechen an die deutschen Internet-Nutzer: "Mit der Einführung der neuen Tarif-Modelle werden wir neben den unschlagbaren Inhalten auch ein Premium-Tarifsystem einführen, das unter den Top 10 aller Nutzerkategorien wiederzufinden sein wird."

Trotz der Einführung eines monatlichen Pauschaltarifes von 78,- DM bleibt AOL bei seiner Forderung gegenüber der Deutschen Telekom nach einer Großhandelspauschale für Ortsnetzkapazitäten. "Von einer echten Flatrate, die auch dem deutschen Internet-Markt zum endgültigen Durchbruch verhelfen würde, sind wir noch weit entfernt", so Heddendorp. Er betonte die Notwendigkeit grundlegender Tarifveränderungen für alle Internet-Anbieter in Deutschland nach dem englischen Vorbild. "Nur ein Pauschal-Tarif unter 50,- DM wird von der großen Masse der Verbraucher akzeptiert werden." Noch für den Herbst 2000 kündigte AOL die Einführung eines eigenen ADSL-Zugangs an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /