Abo
  • Services:
Anzeige

AOL will T-Online-Flatrate unterbieten

Pauschaler AOL-Zugang für 78,- DM?

Mit einem neuen Pauschaltarif will AOL Europe den Preiskampf der Online-Dienste weiter verschärfen, das berichtet das Handelsblatt. Dabei kalkuliert AOL aber auch Verluste ein, die durch intensive Nutzung entstehen.

Anzeige

Sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien wolle AOL eine Flatrate für 78,- DM im Monat einführen, so das Blatt unter Berufung auf AOL-Deutschland-Chef Uwe Heddendorp. Derzeit fallen bei AOL in Deutschland neben der Grundgebühr von 9,90 DM noch 6 Pfennig pro Einwahl und 3,9 Pfennig pro Minute an. Aber auch hier wolle man die Preise senken.

Anders als in Großbritannien, wo die British Telecom (BT) auf Druck der Aufsichtsbehörde Oftel demnächst anderen Anbietern einen Pauschalzugang zur letzten Meile bieten wird, muss AOL in Deutschland noch immer die zeitabhängigen Interconnectiongebühren zahlen.

So erklärt sich auch der mit 78,- DM nur knapp unter den 79,- DM von T-Online liegende Preis, hofft AOL doch so den Druck auf die Regulierungsbehörde erhöhen und einen pauschalen Zugang zur letzten Meile erreichen zu können.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Dortmund
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  3. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  4. fluid Operations AG, Walldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ + 3,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  2. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  3. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X

  4. Ignite 2017

    Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

  5. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  6. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  7. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  8. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  9. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  10. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: "Dafür ist das Format [HEIF] nicht so...

    Its_Me | 12:40

  2. Re: Wie wollen die das durchziehen? +ADOBE

    Hilary Glaps | 12:40

  3. Re: Halt wie immer, IT made in Deutschland am...

    gadthrawn | 12:40

  4. Re: Vergleich Tests Note 8 <-> iPhone 8 Plus

    Flogs | 12:39

  5. Re: Die Atmen App...

    Niaxa | 12:38


  1. 12:42

  2. 12:22

  3. 12:02

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:28

  7. 11:00

  8. 10:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel