Abo
  • Services:

Samsung stellt neue MP3-Yepp-Player vor

Bunte Gehäuse und USB-Anschluss

Die neuen Samsung-MP3-Yepp-Player YP-NE32 P und YP-ND64 U haben nicht nur aufwendig gestaltetete Gehäuse, die in verschiedenen Farben zu haben sind, sondern auch unterschiedliche Anschlüsse zum MP3-Upload.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Einsteigermodell YP-NE32 P hat einen internen Speicher für 30 Minuten Musik in CD-Qualität, der sich durch eine SmartMedia-Card um 30 oder sogar 60 Minuten erhöhen lässt. Der YP-NE 32 P kann über eine Fernbedienung mit Display gesteuert werden.

Stellenmarkt
  1. Zentrum für Informationstechnologie, Freiburg im Breisgau
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Das Modell YP-ND64 U bietet internen Speicherplatz für eine Stunde Musikgenuss und einen SmartMedia-Port, der die Erweiterung der Speicherkapazität bis zu insgesamt zwei Stunden ermöglicht. Zusätzlich lässt sich der YP-ND64 U als Diktiergerät verwenden. Das Gerät ist metallic-gelb mit beleuchtetem Display in Bullaugen-Form erhältlich.

Beide Geräte besitzen einen automatischen Equalizer mit sieben Einstellungen und 3D-Sound. Mit der Repeat-Funktion können beliebige Ausschnitte einer Aufnahme wiederholt werden. Die Übertragung von MP3-Files aus dem Computer erfolgt beim YP-NE32 P über eine parallele Schnittstelle und beim YP-ND64 U über einen USB-Port.

Die MP3-Player sind mit SDMI-Technologie ausgestattet und entsprechen damit den Kopierschutz-Richtlinien der Musikindustrie.

Als Software wird das Programm RealJukebox mitgeliefert. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem die Installationssoftware Yepp Explorer, Ohrhörer mit 7 mW Aus- gangsleistung, Anschlusskabel und eine Schutzhülle.

Die neuen Yepps kommen im Juli in den Handel. Der YP-NE32 P ist zum Preis von 349,- DM erhältlich. Der Preis für den YP- ND64 U beträgt 599,- DM.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Doom, Fallout 4, Dishonored 2)
  2. (u. a. 2 TB 77,99€, 4 TB 108,99€)
  3. 219,00€
  4. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /