Abo
  • IT-Karriere:

Webmiles AG übernimmt französischen Prämiendienst Fidelinet

Ausbau des Markt-Engagements

Die Webmiles AG, ein Anbieter von Prämiensystemen, hat den französischen Mitbewerber Fidelinet übernommen. Die Zusammenführung der beiden Unternehmen lässt die Zahl der Webmiles-Partner europaweit auf über hundert ansteigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Expansion bietet nach Ansicht des Unternehmens den Partnern der Webmiles-Gruppe die Möglichkeit, in allen wesentlichen Märkten in Europa präsent zu sein.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

"Durch die Akquisition bietet Webmiles den Fidelinet-Partnern ein noch attraktiveres Partnerumfeld und einen Wettbewerbsvorsprung von mindestens sechs Monaten im Hinblick auf zusätzliche Angebote und Marketingtools. Dabei garantieren wir ihnen die Unabhängigkeit und Dynamik des führenden europäischen Prämiensystems", so Vincent Fahmy, Gründer von Fidelinet und neu ernannter Geschäftsführer von Webmiles.fr.

Webmiles ist ein branchenübergreifendes Prämiensystem zur Kundenbindung und Kundengewinnung mit - so das Unternehmen - mehr als 300.000 registrierten Mitgliedern. Zur Zeit betreibt die Webmiles-Gruppe Niederlassungen in Deutschland, England, Frankreich, Skandinavien, Italien, Spanien, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Bis zum Jahresende strebt das Münchner Unternehmen an, mehr als eine Million User zu gewinnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /