Abo
  • Services:

Java 2 Plattform von Sun unterstützt XML Messaging

Sun will in Zukunft offene Standards im XML-Bereich unterstützen

Sun Microsystems entwickelt unter Verwendung der Java-Technologie und der eXtensible Markup Language (XML) eine neue Programmierschnittstelle für E-Business-Applikationen. Das Java API for XML Messaging wird derzeit im Rahmen des Java-Community-Prozesses (JCP) ausgearbeitet. Es soll die Entwicklung Java-basierter E-Commerce-Applikationen ermöglichen, die XML Messages generieren und austauschen. Es wird verschiedene XML Messaging-Services unterstützen, unter anderem die derzeit in Entwicklung befindlichen ebXML-Standards.

Artikel veröffentlicht am ,

EbXML soll als weltweiter Standard einen kostengünstigen Datenaustausch im E-Business ermöglichen, wie ihn professionelle IT-Nutzer für datenintensive E-Business-Transaktionen benötigen. Die Entwicklung von ebXML liegt in den Händen von OASIS und des United Nations Centre for Trade Facilitation and Electronic Business (UN/CEFACT ).

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH, Sankt Johann

"Durch die Unterstützung von ebXML durch Suns Java 2 Plattform können kleinere Unternehmen einfacher in den E-Commerce einsteigen und dynamischer als zuvor mit Partnern zusammenarbeiten", so Rich Green, Vizepräsident Java Software-Entwicklung, Sun Microsystems.

Mit Hilfe des Java API for XML Messaging sollen die Entwickler Business-Messages in XML und anderen Sprachen über verschiedene maßgebliche Infrastrukturen transportieren können. Dies gelte vor allem für Infrastrukturen, die auf den Protokollen HTTP, SMTP und FTP basieren. Die Unterstützung von standardisiertem Packaging und eines asynchronen Messaging-Modells vereinfacht die Entwicklung robuster, zuverlässiger und sicherer Applikationen für das E-Business in Java.

Das Java API for XML Messaging kann mit der Java 2 Platform, Standard Edition (J2SE Technologie) und mit der Java 2 Platform, Enterprise Edition (J2EE Technologie) zusammenarbeiten.

Es ist vorgesehen, den Entwicklern frühzeitig Referenzimplementierungen über vertrauenswürdige Open-Source-Organisationen zur Verfügung zu stellen. Sun wird anschließend die Spezifikationen gemäß den Regeln des Java-Community-Prozesses veröffentlichen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  2. ab 225€

Folgen Sie uns
       


HP Spectre Folio - Test

Das HP Spectre Folio sieht außergewöhnlich aus, riecht gut und fühlt sich weich an. Das liegt an dem Echtleder, welches das Gehäuse einhüllt. Allerdings zeigen sich im Test die Nachteile des Materials.

HP Spectre Folio - Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /