Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba zahlt an Rambus SDRAM-Lizenzgebühren

Rambus stellt schnelleres RDRAM vor

Der Aktienkurs von Rambus ist am Freitag um 46 Prozent nach oben geschnellt. Nicht etwa, weil das Unternehmen eine schnellere RDRAM-Speicherbaustein-Generation vorgestellt hat, sondern weil bekannt gegeben wurde, dass Toshiba mit dem Unternehmen ein Lizenzabkommen geschlossen hat. Brisanter Weise umfasst dieses nicht nur die neue Technologie, sondern auch herkömmliche SDRAM- und DDR-SDRAM-Speichertechnologie.

Anzeige

Erst im Januar hatte Rambus angekündigt, dass man Patente an derzeit genutzter SDRAM-Speichertechnologie für Aufbau und Datenaustausch besitze und nun Lizenz-Gebühren erheben werde. Mit Hitachi liegt das Unternehmen deshalb bereits im Rechtsstreit, da man die Sache dort anders sieht. Ein Richterspruch zu den Patentstreitigkeiten steht noch aus.

Laut US-Medienberichten sollen die Lizenzgebühren für das bisher preislich attraktivere DDR-RAM wesentlich höher sein als für RDRAM. Das bisher auf Grund seiner hohen Kosten bei nur geringem Leistungsvorsprung gegenüber SDRAM nur im Serverbereich zu findende RDRAM könnte damit wieder an Zuspruch gewinnen. Vor allem, da Rambus nun seine neue Quad-Rambus-Signaling-Level-(QRSL-)Technologie vorgestellt hat, die eine Bandbreite von 1.6 Gigabits/Sekunde - 12.8 Gbyte/Sekunde über einen 64-bit breiten Datenbus - bieten und damit wesentlich schneller als das bisherige RDRAM sein soll.

Kommentar:
Das dürfte dann auch der Hauptgrund gewesen sein, dass Toshiba ein weitreichendes Lizenz-Abkommen mit dem Intel-Partner Rambus geschlossen hat. Wenn RDRAM mehr Leistung bieten kann, kann es auch als echte Alternative zu SDRAM-Technologien betrachtet werden.
Ob andere Hersteller das auch so sehen, muss sich jedoch noch zeigen, denn mit der Forderung von Lizenz-Gebühren für seit einem Jahrzehnt genutzten SDRAM-Technologien hat sich Rambus nicht gerade viele Freunde in der Industrie gemacht.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. OUTFITTER GmbH, Neu-Isenburg
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 10,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: 999$ = 1150¤?

    MarioWario | 01:20

  2. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    bombinho | 01:03

  3. Re: Absolut demokratisch!*hust*

    mac4ever | 00:58

  4. Re: Überleben durch Anzahlungen

    Der Supporter | 00:57

  5. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    lear | 00:48


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel