Abo
  • Services:

AMD stellt Celeron-Konkurrent Duron vor

25 Prozent mehr Performance als Intels Celeron?

AMD stellt heute mit dem Duron-Prozessor einen Konkurrenten für Intels Low-End-Chip Celeron vor. So soll sich der Duron in Kürze mit Taktfrequenzen von 700 MHz, 650 MHz und 600 MHz in Systemen für unter 1.000,- US-Dollar finden.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD Duron
AMD Duron
Laut AMD bietet der Duron-Chip in nicht genauer benannten Benchmarks bis zu 25 Prozent mehr Leistung als Intels Celeron-Prozessor bei gleichen Taktfrequenzen. Zu den ersten Herstellern, die Systeme auf Basis von AMDs neuem Chip angekündigt haben, zählen unter anderem Compaq, Fujitsu-Siemens, Hewlett-Packard, IBM und NEC.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

AMDs Duron-Processor basiert auf dem Athlon-Prozessor und ist für den Bereich Business und Heim-User positioniert. Der Duron bietet mit einem neuen Design 192KB On-Chip Cache sowie einen 100 MHz Front-Side Bus und Unterstützung für 3DNow! Technologie. Gefertigt wird der Duron im 0,18-Micron-Prozess in AMDs Fab 25 in Austin, Texas.

Die 700-MHz-, 650-MHz- und 600-MHz-AMD-Duron-Prozessoren sollen zu Preisen von 192,- US-Dollar, 154,- US-Dollar und 112,- US-Dollar in Tausenderstückzahlen ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...

Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /