Abo
  • Services:

Spieletest: Die Zeitmaschine - Futuristisches Adventure

Unterhaltsames Abenteuer

Wer hochsensible Geräte sein Eigen nennt, sollte Vorsicht bei ihrer Benutzung walten lassen. Sonst kann es einem wie dem armen Wells ergehen: Kaum ist die mit viel Sorgfalt entwickelte Zeitmaschine betriebsbereit, schon transportiert sie einen auf Grund unsachgemäßer Bedienung und einer urplötzlich auftauchenden Muschel in eine völlig falsche Zeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zeitmaschine
Die Zeitmaschine
Anstatt eines kleinen Ausflugs in die Zukunft steht so gleich ein Sprung in das Jahr 800.000 nach Christus an. Und da ein Unglück selten allein kommt, verschwindet die dumme Zeitmaschine selbstverständlich auch genau in dem Moment, wo man sich leicht verwirrt in einer Zukunft wiederfindet, die man auf Grund der antiken Kulisse auch leicht mit der Vergangenheit verwechseln könnte. Und was diese komische Muschel so recht bedeuten soll, versteht man auch zuerst nicht; gar nicht so einfach, hier einen klaren Kopf zu behalten.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Will man wieder in die traute Vergangenheit zurückkehren, muss die Maschine also ausfindig gemacht werden, was sich auf Grund der gewöhnungsbedürftigen Tastatursteuerung als nicht ganz so einfach wie gedacht erweist. Ist dieses Problem überwunden, erwarten einen kleinere Rätsel und kurze Gespräche an insgesamt 34 verschiedenen Orten.

Screenshot #1
Screenshot #1
Beeindruckend schön ist die Grafik vor allem im Intro und in den atmosphärischen Zwischensequenzen, ansonsten wirken insbesondere die Animationen der Charaktere doch ein wenig hölzern. An der deutschen Sprachausgabe gibt es nichts auszusetzen, und auch die sich im Verlauf des Spiels immer weiter ausdehnende Geschichte kann überzeugen.

Fazit:
Die Zeitmaschine ist ein solides Adventure, das technisch sauber umgesetzt wurde, es aber ein wenig am nötigen Pfiff fehlen lässt. Nichtsdestotrotz werden insbesondere Adventure-Freunde einige Stunden Spielspaß mit diesem Programm von Cryo Interactive haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 12,49€
  3. (-50%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /