Abo
  • Services:

EasyRestore 3.02 unterstützt Windows 2000 und Linux

Höhere Geschwindigkeit und BIOS-Lock-Fähigkeit

Die PowerQuest Corporation kündigt mit EasyRestore 3.02 das neueste Update der Systemwiederherstellungs-Software für Reseller und Unternehmen an. Das neueste Update unterstützt Windows 2000 Professional und Linux sowie Festplatten, die eine Speicherkapazität von mehr als 8,4 GB haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine weitere Ergänzung in der Version 3.02 ist die Unterstützung der BIOS-Lock-Funktion, die es OEM-Partnern ermöglicht, mit Hilfe von EasyRestore Windows-Recovery-CDs herzustellen, die jedem ausgelieferten System beigefügt werden. Diese Prozedur ermöglicht es OEM-Partnern, die Windows 95/98/NT/2000 im Bundle anbieten, die Anforderung von Microsoft einzuhalten, dass CDs zur Systemwiederherstellung über das System-BIOS fest mit einem Computer verbunden sein müssen.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

In dieser Angelegenheit gab es durch eine missverständliche Pressemitteilung, die Microsoft Deutschland Ende letzten Jahres veröffentlicht hatte, bis vor kurzem noch etliche Debatten, da es so aussah, als wollte der Redmonder Konzern generell Windows-Installationsversionen anbieten, die nur auf einem Rechner laufen. In Wirklichkeit seien laut Microsoft jedoch nur Recovery-CDs gemeint gewesen.

Registrierte Anwender von EasyRestore 3.x können das Update von PowerQuests Update-Webseiten kostenlos herunterladen oder über das europäische PowerQuest-Update-Center unter der Telefonnummer 0180-5221953 gegen einen Unkostenbeitrag bestellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

      •  /