Abo
  • Services:

Web.de steigt in den B2B-Kommunikations-Markt ein

UMS-Lösung für Unternehmen

Die Web.de AG, Karlsruhe, steigt über die Web.de pro GmbH, Nürnberg, in den B2B-Kommunikations-Markt ein. Die Gesellschaft entsteht durch Umfirmierung der im Mai 2000 übernommenen System Design GmbH, Nürnberg. Web.de will ab dem Spätsommer 2000 Gewerbetreibenden, Selbstständigen und Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland maßgeschneiderte, webbasierte Unified-Messaging-Lösungen mit webbasiertem Fax-Server, Voice-Mail-Server, E-Mail-Server, SMS und mobilem WAP-Zugang anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Dienste von Web.de pro erfordern keine Investition, sind sofort einsetzbar und werden auf monatlichen Grundgebühren basieren, die in der Größenordnung der Grundgebühr für einen Telefonanschluss liegen werden, verspricht Web.de.

Die Web.de AG gehört mit ihrem Unified Messaging Service (UMS) FreeMail zu den führenden UMS-Anbietern in Deutschland. Das Produkt der Web.de pro GmbH für den B2B-Kommunikationsmarkt, UMS pro, basiert auf FreeMail und soll mit Rohmargen von 80 Prozent zum Geschäftsergebnis beitragen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /