Abo
  • Services:

Mit KBX7.de kostenlos zum eigenen Newsletter

Neue Betreiberplattform für kostenlose Newsletter & Diskussionslisten per E-Mail

Speedlink.de hat sich bereits als Dienstleister für das kommerzielle Hosting von E-Mail-Newslettern und Diskussionslisten einen Namen gemacht. Nun bietet der Berliner Provider unter KBX7.de auch eine kostenlose Version seiner E-Mail-Dienste an, mit der sich Mailing-Listen professionell und bequem betreiben und verwalten lassen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kostenloses Listhosting
Kostenloses Listhosting
Die Zielgruppe für KBX7.de sieht Speedlink.de eher im Profisegment der Listenbetreiber. KBX7.de richtet sich an Interessenten, die eine komplexe, individuell einstellbare Plattform bevorzugen und ihren Newsletter oder ihre Diskussionsliste mit einem professionellen Konzept starten wollen. Selbst anonyme Diskussionslisten sollen betrieben werden können.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München

Die Listenbetreiber können sich dabei aussuchen, ob sie ihre @kbx7-Liste unter den Topleveldomains .de, .ch (Schweiz), .at (Österreich), .li (Lichtenstein) oder unter .com, .net und .org betreiben wollen. Sie können damit ihr Profil oder ihren Standort verdeutlichen.

Als Gegenleistung kann Speedlink.de in die versandten E-Mails eine zweizeilige Sponsorinformation einblenden, wie dies ähnlich bei anderen kostenlosen Listendiensten der Fall ist.

Auch für Webportale bietet Speedlink.de etwas neues: Diese können der eigenen Community unter ihrem Domainnamen und unter eigenem Layout den Betrieb kostenloser Newsletter und Mailinglisten anbieten. Der Provider erledigt das Hosting des Listservers und auf Wunsch hin auch den Usersupport.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /