Abo
  • Services:

Internet-Safe von HypoVereinsbank, Mannesmann und IXOS

Dokumente sicher und ortsunabhängig speichern

HypoVereinsbank, Mannesmann und IXOS-Software gründen gemeinsam in München ein Dienstleistungsunternehmen mit dem Namen "memIQ AG", das erstmals für Privatkunden in Deutschland die vertrauliche Archivierung von elektronischen Dokumenten im Internet anbieten soll. Die drei Partner werden in den nächsten zwei Jahren insgesamt 60 Millionen DM in das Projekt investieren. Der neue Service soll im Frühjahr 2001 an den Markt gebracht werden; der Pilotbetrieb mit ausgewählten Nutzern wird bereits im vierten Quartal dieses Jahres aufgenommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahl der Beschäftigten soll noch dieses Jahr 60 Mitarbeiter erreichen. Die Neugründung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die entsprechenden europäischen Gremien.

Inhalt:
  1. Internet-Safe von HypoVereinsbank, Mannesmann und IXOS
  2. Internet-Safe von HypoVereinsbank, Mannesmann und IXOS

Das elektronische Archiv ist vornehmlich für Privatpersonen gedacht und soll sich für verschiedenste digitale Dokumente (Rechnungen, Kontoauszüge, Quittungen, Verträge etc.) nutzen lassen und im E-Business einer bequemen, rechtsverbindlichen, jederzeit nachvollziehbaren Dokumentation dienen.

Die einzustellenden Dateien werden verschlüsselt und digital signiert. So will man dem Nutzer und dem Absender garantieren, dass das Dokument unverändert und vor unbefugtem Lesen geschützt bleibt.

Zum einen können alle Vorgänge rund um eine Bestellung im Internet automatisch dokumentiert und strukturiert abgelegt werden. Der Kunde muss weder Papier abheften noch Dateien speichern, der Service strukturiert die Ablage automatisch nach den Vorgaben des Nutzers. Der Kunde könne so in Zukunft bei Unstimmigkeiten seine Position belegen.

Internet-Safe von HypoVereinsbank, Mannesmann und IXOS 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /