Abo
  • Services:

SAP und Commerce One - Dream-Team für die New Economy?

Revolutionäre Marktplatz-Suite angekündigt

Die SAP AG, SAPMarkets und Commerce One haben einen Vorvertrag über die gemeinsame Entwicklung einer neuen Generation von E-Business-Marktplätzen für die Internet-Wirtschaft abgeschlossen. Dank einer gemeinsamen Architektur sollen Unternehmen künftig sämtliche für den Betrieb von Online-Marktplätzen erforderlichen Services aus einer Hand beziehen können. Dazu gehören die gemeinsame Gestaltung und Umsetzung der Marktplätze, die Bereitstellung von branchenbezogenen Inhalten sowie Dienstleistungen auf dem Gebiet der Unternehmensinformation.

Artikel veröffentlicht am ,

Ergebnis der Kooperation soll eine gemeinsame Marktplatz-Suite sein, welche die besten Technologien und Anwendungen beider Unternehmen in sich vereint. Dabei wird die SAP ab sofort die Anwendungen und Commerce One die Technologie bereitstellen. Die Auslieferung werden Commerce One, SAP und SAPMarkets gemeinsam übernehmen, wobei sich ihre Zusammenarbeit auf gemeinsame Lösungsentwicklung, Vertrieb und Marketing erstreckt. Die Marktplatz-Suite soll eine leistungsfähige, offene Technologie, E-Business-Anwendungen und Lieferfunktionen in sich vereinen.

Inhalt:
  1. SAP und Commerce One - Dream-Team für die New Economy?
  2. SAP und Commerce One - Dream-Team für die New Economy?

Commerce One wird zu dem gemeinsamen Projekt die Marktplatz-Infrastruktur beisteuern, die als Grundlage für die Einrichtung und den Betrieb von Handelsportalen im Internet dient. Die SAP wird Funktionen rund um Supply Chain Management, Product Lifecycle Management, Customer Relationship Management und Business Intelligence bereitstellen. Die Marktplatz-Suite soll zudem die MarketSite-Portallösung von Commerce One einschließlich des Exchange Operating System, der Auction Services und der Content Engine mit den mySAP.com-Anwendungen für Advanced Planning & Optimization, Product Lifecycle Management und Business Information Warehousing kombinieren.

SAP und Commerce One - Dream-Team für die New Economy? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  2. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  3. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

    •  /