Abo
  • Services:

Osteuropäischer Markt bei Spieleproduzenten immer beliebter

TopWare veröffentlicht Verkaufszahlen

Der osteuropäische Markt scheint für Spielehersteller zunehmend an Bedeutung zu gewinnen. So hat Topware Interactive beispielsweise bekannt gegeben, dass durch die Zusammenarbeit mit dem Vertriebspartner Snowball Interactive mehr als 100.000 Exemplare der Programme Gorky 17, Septerra Core und Knights & Merchants in Russland abgesetzt werden konnten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sergei Klinow, Managing Director bei Snowball Interactive, kommentierte die Verkaufszahlen mit den Worten: "Wir haben das Ziel verfolgt, durch eine erstklassige Lokalisierung auf die Bedürfnisse des russischen Marktes zu reagieren und den Kunden somit davon abzuhalten, das Produkt durch Raubkopien zu ergattern. Snowball hat bewiesen, dass es möglich ist, in Russland große Stückzahlen abzusetzen, sofern man eine erfolgversprechende Strategie verfolgt."

Derweil kündigte auch Ubi Soft an, die Veröffentlichung des für September geplanten Adventures "In cold Blood" zusammen mit BUKA Entertainment in den baltischen Staaten sowie in Russland sicherzustellen. Laut Rose-Marie David, Export Sales Manager von Ubi Soft, stellt die Kooperation einen wichtigen Schritt für beide Firmen dar: "Wir freuen uns, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Buka unser Auftreten am russischen Spielemarkt intensivieren und hochwertige Programme wie 'In cold Blood' auch russischen Spielern in speziell lokalisierten Versionen bieten können."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 106,34€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /