Abo
  • Services:

Endemann Internet AG gründet Dienstleistungs-Unternehmen

Börsengang schon jetzt geplant

Die Endemann Internet AG gibt die Neugründung eines Dienstleistungs-Unternehmens bekannt. Das neu gegründete Unternehmen soll unter dem Namen Advenda Media AG alle Dienstleistungstätigkeiten im Endemann-Konzern übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Endemann Internet AG besteht zur Zeit aus drei Gesellschaftsteilen. Der bekannteste ist der Bereich Internet-Medien, zudem alle Endemann-Internet-Dienste, wie Suchmaschinen und Unterhaltungskanäle, gehören. Der zweite Teil ist das Dienstleistungssegment, das Vermarktung, Beratung und Gestaltung umfasst. Der dritte Bereich ist das Beteiligungsgeschäft.

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Als Grund für die Ausgliederung nannte der Vorstand medienpolitische Konflikte zwischen den beiden erstgenannten Bereichen.

Die Advenda Media AG ist zu Beginn mit einem Grundkapital von 2,2 Millionen DM ausgestattet. Die geplante Umsatzerwartung des Unternehmens liegt bei ca. 10 Millionen DM im ersten Geschäftsjahr.

Zum Vorstand des neuen Unternehmens wurde bisher nichts bekannt.

Das Unternehmen soll schon im zweiten Geschäftsjahr Gewinne erzielen und noch in diesem Jahr weitere, eigenständige Übernahmen anderer Unternehmen vollziehen, um die Geschäftsbasis zu erweitern. Auch ein Börsengang sei - so der Vorstand - bei positivem Geschäftsverlauf nicht ausgeschlossen.

Ebenfalls gab die Endemann Internet AG die Verpflichtung von Frau Heike Fortmann-Weyers als neues Vorstandsmitglied bekannt. Frau Fortmann-Weyers kommt von der IP Deutschland und kann auf eine elfjährige Vermarktungserfahrung zurückblicken.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  3. 59,99€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /