Abo
  • Services:
Anzeige

Standard zum Austausch von Online-Kundendaten

LLynch und Exody gründen europäisches Chapter des CPExchange Networks

Der E-Marketing-Anbieter LLynch Meta Medien und die Exody E-Business Intelligence GmbH, Anbieter von Softwarelösungen zur Erfolgskontrolle von Online-Shops und Websites, geben anlässlich der XML-Conference Europe, die vom 12.-16. Juni in Paris stattfindet, die Gründung des europäischen Chapter des CPExchange Networks bekannt. Das in den USA gegründete Netzwerk hat den ersten, weltweiten Standard für den einheitlichen Austausch von Online-Kundendaten und -profilen geschaffen. Ziel der Organisation ist eine vernetzte, kundenzentrierte Welt - Big Brother ist allgegenwärtig.

Anzeige

Das Customer Profile Exchange Network (CPExchange Network) will herausgefunden haben, dass 90 Prozent der Unternehmen den standardisierten und integrierten Blick auf Kundendaten als entscheidend erachten. Erst zwei Prozent dieser Firmen haben aber bislang diesen Zustand erreicht.

Das CPExchange Network will daher einen Standard schaffen, der auf der XML-Sprache beruht und für den vertraulichen Austausch von Kundendaten und -profilen geeignet ist.

Dieses Ziel verbindet auch die beiden Initiatoren LLynch und Exody des jetzt in Europa gegründeten Chapters. Im Rahmen einer kürzlich vereinbarten Technologiepartnerschaft streben beide Unternehmen einen geschlossenen Marketingzyklus an. Dieser "Closed Loop E-Marketing"-Kreis umfasst die Bereiche Kundenanalyse, Kampagnenplanung und -durchführung sowie Erfolgsmessung und Optimierung.

In die Praxis umgesetzt, soll dies wie folgt aussehen: ShopSuxess, die Software von Exody, analysiert das Kunden- und Einkaufsverhalten im Online-Shop und generiert Informationen wie Kundenprofile, Warenkorbstrukturen und Cross-Selling-Potenziale. Diese Informationen dienen der E-Marketing Suite Software von LLynch zur zielgruppengerechten Planung und Durchführung von Online-Kampagnen. ShopSuxess wertet daraufhin das Besucher- und Einkaufsverhalten im Online-Shop bzw. auf der Website aus, das mit diesen Kampagnen generiert wurde. Anhand dieses Kreislaufs (Closed Loop E-Marketing) können Unternehmen die Effektivität und Effizienz ihrer Kampagnen steigern.

Der Standard, auf dessen Basis der Austausch der Kundenprofile für diesen Marketing-Zyklus stattfinden kann, wurde vom CPExchange Netzwerk entwickelt, das im November 1999 in San Francisco gegründet wurde. Mitglieder sind u.a. IBM, Oracle, Siebel, Sun/Netscape sowie Lucent Technologies, Broadvision und Vignette. Der Standard basiert auf einer programmunabhängigen Datenbeschreibung im XML-Code, die den Austausch von Kundendaten zwischen unterschiedlichen Betriebssystemen und verschiedensten Anwendungen im Back-Office, Front-Office und in der web-basierten Kundenautomatisierung vereinfacht. Der offene, herstellerunabhängige Standard verbindet Off- und Online-Daten für die Kundenintegration und Marketing-Events. Ein integriertes Datenmodell, Definitionen für Datenabfragen und -transport sowie Rahmenrichtlinien für persönliche Daten ermöglichen den systemweiten Datenschutz.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg
  4. HEKUMA GmbH, Hallbergmoos


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    aDramaQueen | 21:20

  2. Re: under iOS ?

    imo (Golem.de) | 21:19

  3. Re: Hörbereich 18 bis 20kHz

    dettenbach | 21:17

  4. Re: Tank

    masel99 | 21:15

  5. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    RipClaw | 21:12


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel