• IT-Karriere:
  • Services:

Standard zum Austausch von Online-Kundendaten

LLynch und Exody gründen europäisches Chapter des CPExchange Networks

Der E-Marketing-Anbieter LLynch Meta Medien und die Exody E-Business Intelligence GmbH, Anbieter von Softwarelösungen zur Erfolgskontrolle von Online-Shops und Websites, geben anlässlich der XML-Conference Europe, die vom 12.-16. Juni in Paris stattfindet, die Gründung des europäischen Chapter des CPExchange Networks bekannt. Das in den USA gegründete Netzwerk hat den ersten, weltweiten Standard für den einheitlichen Austausch von Online-Kundendaten und -profilen geschaffen. Ziel der Organisation ist eine vernetzte, kundenzentrierte Welt - Big Brother ist allgegenwärtig.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Customer Profile Exchange Network (CPExchange Network) will herausgefunden haben, dass 90 Prozent der Unternehmen den standardisierten und integrierten Blick auf Kundendaten als entscheidend erachten. Erst zwei Prozent dieser Firmen haben aber bislang diesen Zustand erreicht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Schleich GmbH, München

Das CPExchange Network will daher einen Standard schaffen, der auf der XML-Sprache beruht und für den vertraulichen Austausch von Kundendaten und -profilen geeignet ist.

Dieses Ziel verbindet auch die beiden Initiatoren LLynch und Exody des jetzt in Europa gegründeten Chapters. Im Rahmen einer kürzlich vereinbarten Technologiepartnerschaft streben beide Unternehmen einen geschlossenen Marketingzyklus an. Dieser "Closed Loop E-Marketing"-Kreis umfasst die Bereiche Kundenanalyse, Kampagnenplanung und -durchführung sowie Erfolgsmessung und Optimierung.

In die Praxis umgesetzt, soll dies wie folgt aussehen: ShopSuxess, die Software von Exody, analysiert das Kunden- und Einkaufsverhalten im Online-Shop und generiert Informationen wie Kundenprofile, Warenkorbstrukturen und Cross-Selling-Potenziale. Diese Informationen dienen der E-Marketing Suite Software von LLynch zur zielgruppengerechten Planung und Durchführung von Online-Kampagnen. ShopSuxess wertet daraufhin das Besucher- und Einkaufsverhalten im Online-Shop bzw. auf der Website aus, das mit diesen Kampagnen generiert wurde. Anhand dieses Kreislaufs (Closed Loop E-Marketing) können Unternehmen die Effektivität und Effizienz ihrer Kampagnen steigern.

Der Standard, auf dessen Basis der Austausch der Kundenprofile für diesen Marketing-Zyklus stattfinden kann, wurde vom CPExchange Netzwerk entwickelt, das im November 1999 in San Francisco gegründet wurde. Mitglieder sind u.a. IBM, Oracle, Siebel, Sun/Netscape sowie Lucent Technologies, Broadvision und Vignette. Der Standard basiert auf einer programmunabhängigen Datenbeschreibung im XML-Code, die den Austausch von Kundendaten zwischen unterschiedlichen Betriebssystemen und verschiedensten Anwendungen im Back-Office, Front-Office und in der web-basierten Kundenautomatisierung vereinfacht. Der offene, herstellerunabhängige Standard verbindet Off- und Online-Daten für die Kundenintegration und Marketing-Events. Ein integriertes Datenmodell, Definitionen für Datenabfragen und -transport sowie Rahmenrichtlinien für persönliche Daten ermöglichen den systemweiten Datenschutz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /