Abo
  • Services:

BeOS 5.01 - Erstes Update für das alternative OS erhältlich

Neue Treiber, Features und ausgebügelte Fehler

Be Inc. hat heute das erste Update für die fünfte und aktuelle Version des Betriebssystems BeOS zum Download freigegeben. Das Update auf BeOS 5.01 behebt einige Fehler, bietet neue oder verbesserte Treiber und bringt einige neue Features.

Artikel veröffentlicht am ,

BeOS 5.01 unterstützt erstmals 3dfx' neue Voodoo4- und Voodoo5-Grafikkarten. Die Treiber bieten jedoch - wie bei den meisten anderen Grafikkarten unter BeOS - noch keine 3D-Beschleunigung. Ihren experimentellen Status hinter sich gelassen haben vier Netzwerkkartentreiber, außerdem werden einige neue Notebook-Netzwerkkarten (PC-Card) unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH, Sankt Johann

Das Drucken unter BeOS soll vor allem für Besitzer von Canon-Druckern wesentlich problemloser vonstatten gehen, da die Treiber von Fehlern und Speicherlecks befreit wurden. Auch Epson-Drucker sollen nun besser unterstützt werden.

Erweitert wurde zudem die Bedienung per Tracker und Deskbar, die nun eine bessere Navigation erlauben soll. Da im BeOS-Browser NetPositive die SSL-Lizenz abgelaufen ist, wird mit dem Update der SSL-Code aus der kostenlosen Personal Edition herausgenommen. Dafür wird das in der Professional Edition zu findende Netpositive nun durch starke 128-Bit-Verschlüsselung erweitert.

Ansonsten wurden noch zahlreiche kleinere Fehler behoben.

Es stehen insgesamt drei Versionen des Updates von BeOS 5 auf BeOS 5.01 zum Download bereit:

Wer sich die neue BeOS 5.01 Personal Edition komplett ziehen will, findet sie direkt bei free.be.com und mittlerweile auch auf vielen dort genannten Mirror-Sites zum Download.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. (-8%) 54,99€
  3. 4,99€
  4. 3,86€

Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
    Uploadfilter
    Voss stellt Existenz von Youtube infrage

    Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

    1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
    2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
    3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

      •  /