Abo
  • Services:
Anzeige

Vitrado.de bündelt Partnerprogramme

Geld verdienen im Internet für jedermann

Guten Freunden zur Kontaktpflege mal wieder ein E-Mail schicken, kann sich ab dem 1. Juli sprichwörtlich bezahlt machen: Wer nämlich neben den netten Grüßen auch einen Kauftipp gibt, wird unter Umständen von vitrado.de mit einer Prämie belohnt.

Anzeige

Auf dem vitrado-Portal lässt man sich registrieren und erhält dafür eine erste Prämie in Höhe von 5,- DM und kann dann die Produkte oder Serviceleistungen der vitrado-Produktanbieter an Freunde, Bekannte und Verwandte weiterempfehlen. Der Hinweis erfolgt entweder über das E-Mailsystem von vitrado.de, per Banner oder offline über die klassischen Kommunikationswege.

Jeder Umsatz, der einer Empfehlung folgt, wird von vitrado.de registriert und mit einer Geldprämie, deren Höhe der Produktanbieter bestimmt, belohnt.

Bis Jahresende hat sich vitrado vorgenommen, 50.000 aktive Nutzer zu gewinnen und legt nach eigenen Angaben großen Wert auf ein attraktives Produktangebot wie auch auf die Seriosität seiner Produktpartner.

Vitrado.de wurde im Mai 2000 von Christoph Bergner, Dirk Cordes und Martin Plöckl in München gegründet.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    CopyUndPaste | 08:18

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    logged_in | 08:09

  3. Re: Bezeichnung Intel

    marcelpape | 08:09

  4. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 07:58

  5. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    franzbauer | 07:54


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel