Abo
  • Services:

Stephen King startet Umfrage zu neuem Download-Roman

Appell an die Ehrlichkeit der Leser

Auf seiner eigenen Homepage hat sich Stephen King in einem offenen Brief über die mögliche Veröffentlichung des Romans "The Plant" geäußert und eine Umfrage gestartet. Interessierte können darüber abstimmen, ob sie an einer Download-Variante des Werkes interessiert sind und ob sie bereit wären, einen entsprechenden Geldbetrag zu entrichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei "The Plant" handelt es sich um ein frühes Werk des Horror-Autors, das auf Grund von Terminproblemen nie vollendet wurde. Nachdem King mit "Riding the Bullet" vor kurzem zum ersten Mal eine Geschichte exklusiv zum Download angeboten habe, sei er einerseits überwältigt von der Nachfrage gewesen, andererseits aber auch verwundert, wie schnell der Kopierschutz geknackt worden war.

Nun wolle er abwarten, ob die Leser ehrlich genug wären, den Obulus freiwillig zu entrichten: "Ich denke, dass die meisten Leute ehrlich genug sind, für das zu zahlen, was sie bekommen. Daher werden die einzelnen Episoden nicht kopiergeschützt. Wer ein Kapitel downloaden möchte, sollte als Gegenleistung einen Dollar an mich überweisen. Ich will ein neues Konzept ausprobieren, frei nach dem Motto, dass Ehrlichkeit die beste Politik ist. Sollte jemand das für eine schlechte Idee halten, möge er mir das bitte über die Umfrage mitteilen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 106,34€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /