• IT-Karriere:
  • Services:

Penton Media übernimmt 50 Prozent von ComMunic

Im November neben der Internet World zweite Messe in Frankfurt am Main

Das amerikanische Medienunternehmen Penton Media, Lizenzgeber der international durchgeführten Internet World, beteiligt sich mit 50 Prozent am deutschen Messen- und Kongressveranstalter ComMunic. Durch die Beteiligung soll ComMunic zusätzliches Kapital für Business-Development-Aktivitäten erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übernahme der Anteile sei eine Reaktion auf das positive Wachstum der in diesem Jahr zum vierten Mal von ComMunic durchgeführten Internet World in Berlin, die mit 45.000 Fachbesuchern und über 600 Ausstellern erneut Rekorde verbuchen konnte. Laut Michaela Voltenauer, geschäftsführende Gesellschafterin der ComMunic GmbH, ist die Beteiligung von Penton ein sehr erfreulicher Schritt: "Die Kooperation ist eine Bestätigung des marktorientierten und zukunftsweisenden Messe-Konzepts der Internet World Berlin und fördert die internationale Ausrichtung der Messe in hohem Maße."

Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit sollen spätestens im nächsten Jahr auf der Internet World zu beobachten sein. Zudem wird es aber am 28. und 29. November in Frankfurt am Main mit der ISP Business eine zweite Messe geben, die auf der Konzeption von Penton beruht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /