Abo
  • Services:

Musikindustrie will Napster endgültig den Hahn zudrehen

Studie - Napster ist der Himmel für Musikpiraten

Die Recording Industry Association of America (RIAA) und die National Music Publishers Association (NMPA) wollen Napster jetzt richtig an den Kragen und beantragen eine Einstweilige Verfügung gegen das Unternehmen. Kern der Argumentation der Kläger ist eine Studie des Marktforschungsinstituts Field Research, die belegen soll, dass die Verwendung von Napster den CD-Konsum der User schmälert.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der Kläger würde, statistisch gesehen, jeder Napster-User mit Urheberrechtsverletzung in Berührung kommen. Die Mehrzahl der über Napster verfügbaren Titel, mehr als 87 Prozent, verletzen Urheberrecht.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Kläger fordern nun den U.S. District Court, the Northern District of California - San Francisco Division, auf, es Napster zu untersagen, weiterhin Musikpiraterie zu ermöglichen.

Für die Klage haben sich die beiden Verbände interessanterweise auch Partner ins Boot geholt, mit denen sie bisher ebenfalls auf Kriegsfuß standen. So unterstützt beispielsweise Michael Robertson, CEO und Chairman von MP3.com, die Klage, denn MP3.Com hat Napster nie die Erlaubnis gegeben, Musik von MP3.com-Künstlern zu verbreiten. Abgesehen davon gefährdet Napster nicht nur große Musikkonzerne, die sich über rückläufige CD-Verkäufe beschweren, sondern auch jedes andere Unternehmen, das mit dem Verkauf von Musik, gleich ob Online oder Offline, Geld verdienen will.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

      •  /