Abo
  • Services:
Anzeige

JoWooD übernimmt deutschen Spielesoftware-Entwickler

Wings Simulations soll Online-Gaming-Bereich von JoWooD ausbauen

Kurz vor dem geplanten Börsengang in Wien hat die österreichische JoWooD Productions Software AG den deutschen Spieleentwickler Wings Simulations GmbH zu 100 Prozent übernommen. Durch diese Akquisition will JoWooD die eigenen Kapazitäten in der Spieleentwicklung stärken und insbesondere den Bereich Online-Gaming ausbauen.

Anzeige

Auf Expansionskurs
Auf Expansionskurs
Die Wings Simulations GmbH wurde 1996 von Teut Weidemann und Heiko Schröder, zwei Veteranen der Spieleindustrie mit mehr als 13 Jahren Branchenerfahrung, gegründet. Wings Simulations, vor allem bekannt für Spiele wie "Panzer Elite", einer historischen Panzer-Simulation, verbleibt trotz der Übernahme in Hattingen.

Teut Weidemann, Geschäftsführer von Wings, begrüßt den Einstieg von JoWooD: "JoWooD ist für uns der ideale Partner. Wir können nun mit der erforderlichen Ruhe an künftigen Produkten arbeiten und damit Qualität vor Quantität stellen. Maßgeblich für unsere Entscheidung war auch, dass bei JoWooD neben dem Verständnis für das Publishing auch das erforderliche Distributions-Know-how vorhanden ist, um einen Titel weltweit erfolgreich zu vermarkten."

Wings Simulations beschäftigt derzeit 4 Entwickler sowie zusätzlich 12 freie Mitarbeiter, die in Zukunft für den Ausbau der Angebotspalette von JoWooD zur Verfügung stehen werden. Wings wird sich dabei auf Online-Spiele konzentrieren, die weltweit platziert und gespielt werden können. Der Schwerpunkt liegt dabei in Massive-Multiplayer-Online-Projekten, also auf Spielen, bei denen tausende Spieler online miteinander spielen können.

JoWooD ist unter anderem bekannt für Spiele wie "Der Verkehrsgigant".


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf
  2. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 9,99€
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  2. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  3. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  4. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  5. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  6. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  7. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  8. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  9. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  10. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: und was sagen die Piraten?

    nachgefragt | 15:35

  2. Re: Baut Amazon auch das aktuelle...

    querschlaeger | 15:35

  3. Re: Wie soll das in der freien Wildbahn...

    Niaxa | 15:35

  4. Re: Wieso das "Minix:" in der Überschrift?

    Wahrheitssager | 15:35

  5. Zukunftstechnologie oder noch Schnee von gestern?

    FreierLukas | 15:34


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel