Abo
  • Services:
Anzeige

POPcaster: Tool zum Anbieten von Live-Broadcasts

Auch Pay-per-View möglich

POPcast Communications bieten mit der kostenlos zum Download zur Verfügung stehenden POPcaster-Software jedermann die Möglichkeit, eigene Video- und Audio-Live-Broadcasts vom heimischen Rechner an alle Interessierten zu liefern. Zudem können User mit POPster eigene Pay-per-View-Angebote kreieren.

Anzeige

Nötig zum Betrieb des Windows-Programms, das AVIs und WAV-Dateien in streambare ASF-Dateien verwandelt, sind ein Breitband-Internetzugang und z.B. eine Videokamera. Betrachten werden können die live gesendeten oder aufgezeichneten Streams per Windows Mediaplayer. Laut Herstellerangaben lässt sich das Programm auch problemlos für Videokonferenzen, Sicherheitsüberwachungen, Videonews, Konzerte und vieles andere nutzen.

Die Hauptanwendung dürfte allerdings ganz unzweifelhaft im Angebot ganz bestimmter privater Inhalte liegen, wie der Name des Programmes bereits nahe legt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Smartsteuer GmbH, Hannover
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 3,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: Höheneinheiten

    robinx999 | 16:54

  2. Re: 29 Cent/KWh in De, 16 in Frankreich, 9 in...

    ipodtouch | 16:53

  3. Re: SFTP ist kein FTP

    istalix | 16:52

  4. Re: 3D Touch - Multitasking

    nightmar17 | 16:51

  5. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 16:51


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel