Abo
  • Services:

Europäisches Satellitennetz aus Deutschland

Satellitenkommunikation und -navigationssystem

Mit 72 Satelliten in 800 Kilometer Höhe über der Erdoberfläche, rund 3,5 Milliarden DM Investitionen und 1.500 neuen Arbeitsplätzen will die Satcon GmbH das erste erfolgreiche Echtzeit-Satellitenkommunikationssystem der Welt ins Leben rufen. Leo Sat Courier soll das erste europäische satellitengestützte Kommunikations- und Navigationssystem für globale Telefon- und Datenübertragung werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Leo Sat Courier
Leo Sat Courier
"Dieses ambitionierte Projekt der europäischen Luft- und Raumfahrt kann jedoch nur funktionieren, wenn es gelingt, weltweit ausreichend Kunden zu gewinnen und zu betreuen", erklärte Gerhard Meister, Telekommunikationsexperte der Mummert + Partner Unternehmensberatung. Das amerikanische System Iridium ist an der fehlenden Akzeptanz bei den Kunden gescheitert und musste deshalb Konkurs anmelden. Mummert + Partner übernimmt bei Leo Sat Courier als Exklusivpartner die Marketingstrategie, den weltweiten Aufbau der kaufmännischen Prozesse inklusive der Infrastruktur in der Informationstechnologie (IT).

Stellenmarkt
  1. MercedesService Card GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

Bis zum Jahr 2011 sollen weltweit 6 Millionen Kunden gewonnen und ein Jahresumsatz von 9 Milliarden DM erwirtschaftet werden. Hierfür ist der weltweite Aufbau von Marketing, Vertrieb und Kundenbetreuung erforderlich.

Leo Sat Courier kann laut der Satcon GmbH 39 Millionen Telefonteilnehmer und 636 Millionen Teilnehmer an satellitengestützten Verkehrstelematik-Diensten bedienen.

Im Gegensatz zu dem jüngst gescheiterten Iridium-System stellt sich Leo Sat Courier mit einer breiten Produktpalette am Markt auf. Hierzu gehören:

  • die globale mobile Telefonie und Datenübertragung,
  • Logistik und Verkehrstelematik,
  • Objektsicherung (zum Beispiel für Kraftfahrzeuge, Yachten, Baumaschinen),
  • Öko-Monitoring sowie
  • Breitbandanwendungen (zum Beispiel Datenübertragung für firmeneigene Intranet-Systeme).
Leo Sat Courier will ein Netz aus 72 Leo-Satelliten aufbauen. In niedriger Erdumlaufbahn befinden sich die LEO-Satelliten (Low Earth Orbit). Auf Grund der geringen Entfernung zur Erde ist die Zeitverzögerung durch die Übertragung für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /