Abo
  • Services:

PlayStation 2: Sony kündigt Festplatte und Ethernet-Karte an

Kombiniertes Erweiterungspaket für die japanische Konsole

Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) will im Winter eine "Hard Disc Drive Unit" (HDD) getaufte Hardware-Erweiterung für die PlayStation 2 auf den japanischen Markt bringen. Die an die PC-Card-Schnittstelle der Konsole anzuschließende Erweiterung enthält nicht nur eine Festplatte sondern auch eine Ethernet-Schnittstelle für den geplanten Breitband-Netzzugang.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Kapazität der Festplatte hat sich Sony noch nicht geäußert. Ziemlich sicher dürfte jedoch sein, dass die Erweiterung für die japanische PlayStation 2 in dieser Form nur in Japan auf den Markt kommen wird - immerhin bieten die Ende Oktober erscheinenden amerikanischen und europäischen PlayStation-2-Konsolen einen zusätzlichen Einschubschacht für diese Zwecke, den das japanische Gerät noch nicht besitzt.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Siegen
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Reinheim

Die Festplatte und die Breitband-Netzanbindung werden laut Sony neue Möglichkeiten eröffnen - Auf CD oder DVD ausgelieferte Spiele können beispielsweise per Datei-Download auf die Festplatte um neue Level erweitert werden. Vor allem werden jedoch Online-Multiplayer-Spiele davon profitieren, die viel Abwechslung bieten wollen.

Mit der HDD soll die PlayStation 2 außerdem Standbilder von Digital-Kameras, Digital-Videorekordern und -Camcordern verarbeiten können. Nötig ist dazu nur ein Update der Firmware des HDD, alle nötigen Schnittstellen von FireWire bis USB besitzt die Konsole bereits von Hause aus. Weitere Möglichkeiten der Nutzung der Hardware-Erweiterung will SCEI zusammen mit verschiedensten Partnerunternehmen ausarbeiten. In diesem Zusammenhang wurde bereits vor einigen Monaten davon geredet, dass die PlayStation 2 irgendwann als digitaler Videorekorder dienen könnte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /