• IT-Karriere:
  • Services:

Condat AG geht im Sommer 2000 an den Neuen Markt

Berliner Unternehmen setzt auf Internet- und Mobilfunkintegration

Die Condat AG strebt im Sommer 2000 die Notierung am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse an. Das Berliner Technologie-Unternehmen entwickelt und vertreibt Software-Produkte und -Lösungen für M-Business (Mobile Business) und will Internet und Mobilfunk integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vorstandsvorsitzende der Condat AG, Pedro Schäffer, sagte anlässlich der Bekanntgabe des Börsengangs in Berlin: "Condat ist ein profitables Unternehmen mit großer Substanz, das in einem der am stärksten expandierenden Märkte über eine sehr gute Ausgangsposition verfügt. Wir verbinden unser im IT-Lösungsgeschäft erworbenes Know-how mit Technologien für die drahtlose Kommunikation zu hochinnovativen M-Business-Lösungen."

Stellenmarkt
  1. GASAG AG, Berlin
  2. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin

Das 1979 von Pedro Schäffer mitbegründete Unternehmen betreibt drei Geschäftsfelder: Wireless Products, Wireless Applications und System Integration.

Als einer von weltweit zwei konzernunabhängigen Herstellern bietet Condat im Geschäftsfeld Wireless Products Basissoftware für mobile Endgeräte und die in diesen Produkten verwendeten Chipsets an. Diese so genannten Protokollstacks regeln die Kommunikation zwischen den mobilen Endgeräten und der Basisstation. Protokollstacks sind somit ein unerlässlicher Bestandteil jedes mobilen Endgerätes - jedes Handy benötigt diese Softwarekomponente.

Die 1997 begonnene Partnerschaft mit Texas Instruments wurde im Mai 2000 durch eine strategische Beteiligung des US-Konzerns in Höhe von 15 Prozent an der Condat AG untermauert.

Der Umsatz des Geschäftsjahres 1998 betrug 18,7 Millionen DM und stieg 1999 auf 29,17 Millionen DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21€
  2. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  3. 19,49€
  4. 25,99€

Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /