Abo
  • Services:

Lucent: Bluetooth-Lizenzvereinbarung mit Ericsson

Produkte auf Basis der Bluetooth-Core-Architektur von Ericsson geplant

Die Microelectronics Group von Lucent Technologies hat eine Lizenzvereinbarung mit Ericsson Mobile Communications abgeschlossen. Ziel ist die Entwicklung von Lösungen für den Markt der drahtlosen Kommunikation nach dem Bluetooth-Standard auf Grundlage der Bluetooth-Core-Architektur von Ericsson.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf die gemeinsame Entwicklung eines hoch integrierten Bluetooth-System-on-Chip-Moduls, "Super Component" genannt, mit dem auf eine drastische Senkung von Kosten, Produktionszeit und Energieverbrauch abgezielt wird.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Die ersten Produkte, die aus dieser Zusammenarbeit hervorgegangen sind, sind das auf der Ericsson-Architektur basierende Hochfrequenzmodul W7020 und das Basisbandmodul W7400 von Lucent. Ericsson plant die Verwendung des HF-Moduls in einigen der ersten Bluetooth-Produkten. Darüber hinaus entwickeln die beiden Unternehmen derzeit den so genannten "Super Component", der das gesamte HF-/Basisband-Funksubsystem auf einem einzigen Bauteil vereint. Die Tatsache, dass sowohl das HF-/Basisband-Radiosubsystem als auch die "Super Component"-Lösungen bereits mit eingebauter Bluetooth-Qualifikation ausgestattet sind, bringt für Großhersteller einen Time-to-Market-Vorteil.

Die drahtlose Bluetooth-Technologie soll Mobiltelefonen, PCs, persönlichen digitalen Assistenten (PDAs) und anderen Geräten einen schnurlosen Zugriff auf gemeinsame Informationen ermöglichen. So können Benutzer z. B. ihre E-Mails auf dem Notebook aus der Ferne über das Mobiltelefon abrufen und lesen.

Eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Cahners In-Stat Group hat ergeben, dass es bis zum Jahre 2005 mehr als 670 Millionen Bluetooth-fähige Geräte geben wird.

Ericsson brachte die drahtlose Bluetooth-Technologie 1994 auf den Weg und arbeitet seit 1998 zusammen mit Lucent und anderen Mitgliedern der Bluetooth Special Interest Group (SIG) an der Entwicklung der Bluetooth-Spezifikation.

Letztes Jahr vereinbarten Lucent und Ericsson, sich das geistige Eigentum zu teilen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 7,48€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

      •  /