Abo
  • Services:
Anzeige

TelekomProjekt T@School: Schon über 6.000 Schulen gefördert

Kostenlose ISDN-T-Online-Zugänge gesponsert

T@School, die Internet-Offensive der Deutschen Telekom für die deutschen Schulen, läuft auf Hochtouren. Ziel des Social-Sponsoring ist die Installation von Internetzugängen in allen 44.000 staatlich anerkannten Schulen in Deutschland bis zum Jahr 2001.

Anzeige

Bislang sind bei der Deutschen Telekom über 16.000 Aufträge von Schulen eingegangen. Bundesweit wurden bereits über 6.000 Schulen mit T-Online-Zugängen und ISDN ausgestattet.

Zukünftig sollen die Anschlüsse auch via T-DSL-Anschluss dauerhaft kostenfrei zur Verfügung gestellt werden - die Schulen zahlen weder Bereitstellungsentgelte noch Grundgebühren oder Kosten für die Nutzung von T-Online.

Jede Schule erhält eine eigene E-Mail-Adresse und zehn Megabyte Speicherplatz für die Schulhomepage.

Darüber hinaus können für Schüler und Lehrer bis zu 9.998 eigene E-Mail-Adressen mit ebenfalls je 10 MB Speicherplatz für eine eigene Homepage eingerichtet werden.

Mit T-Cl@ss, einem weiteren Bestandteil von T@School, realisiert die Deutsche Telekom in 5.000 Schulen Medienecken mit jeweils vier vernetzten PCs. Bereits über 7.800 Schulen haben sich für T-Cl@ss beworben. Der Startschuss für den Aufbau der Medienecken fällt nach Angaben des Unternehmens in Kürze.

Weiterhin wird die Deutsche Telekom rund 30 Schulen mit T-Cl@ssroom, einem "Internet-Klassenzimmer" ausstatten. Der computerisierte Klassenraum besteht aus circa 20 Online-fähigen und vernetzten PCs, die dort, wo der Netzausbau bereits entsprechend vorangeschritten ist, über den breitbandigen Anschluss T-DSL ans Netz angebunden werden.

Insgesamt fördert die Deutsche Telekom die Initiative mit je 125 Millionen Mark in diesem und dem nächsten Jahr.

Neben der Ausstattung mit T-Online-Zugängen und PCs hat die Deutsche Telekom ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, den Weg der Schulen ins Informations-Zeitalter in ehrenamtlicher Arbeit zu unterstützen. Schon jetzt haben sich über 2.600 Mitarbeiter als Koordinationspartner für die Vernetzung der Schulen zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus veranstalten die Telekom-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter Internet-Einführungsseminare für Lehrer. Inzwischen haben bereits über 500 Lehrerinnen und Lehrer das Seminar "Einstieg in die Internetwelt" besucht.

Als Kooperationspartner hat sich Epson der Telekom-Initiative angeschlossen. Das Unternehmen stellt den Schulen zusätzlich Farbtintenstrahl- bzw. Laserdrucker kostenlos zur Verfügung.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. C.HAFNER GmbH + Co. KG Gold- und Silberscheideanstalt, Wimsheim
  2. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. Kaufmännische Krankenkasse ? KKH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden
  3. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Bayern

    Eltern wollen Lockerungen beim Handyverbot an Schulen

  2. Baden Württemberg

    Streit über "Cyberwehr" im Landtag

  3. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  4. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  5. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  6. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  7. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  8. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  9. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  10. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. ich habe es jetzt erst gemerkt

    jms | 12:38

  2. Re: Typisch Deutschland mal wieder..

    KnutRider | 12:36

  3. Re: Damit die Helikoptereltern

    theFiend | 12:33

  4. Re: Sie hat völlig recht!

    snboris | 12:31

  5. Re: Erfahrungsbericht Freiwilliges Anbieten

    unbuntu | 12:15


  1. 11:49

  2. 11:04

  3. 09:00

  4. 17:56

  5. 15:50

  6. 15:32

  7. 14:52

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel