Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: München deutsches Internet-Innovationszentrum

Vergleich zwischen 100 Städten

Wenn es denn so etwas wie eine deutsche Internet-Hauptstadt oder gar ein deutsches Silicon Valley gibt, dann liegen dieser Ort und diese Region in München und um München herum, sagt eine Vergleichsstudie der 100 größten deutschen Städte im Internet.

Anzeige

Die Untersuchung wurde von Professor Edgar Einemann, Professor für Informatik und Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Bremerhaven, durchgeführt. Für die Studie, die jetzt beim Münchner Hightext-Verlag erschienen ist, entwickelte Einemann mit Hilfe von 28 Indikatoren ein Modell für die Bewertung und Interpretation einer Vielzahl von bisher weitgehend unbekannten Daten. Das gewichtete Gesamtergebnis der Studie weist München eindeutig als Sieger aus. München erreicht 5,7 von 10 theoretisch möglichen Punkten und liegt damit insgesamt um 81,9 Prozent über dem Durchschnitt. Auf den weiteren Plätzen rangieren:

  • Darmstadt hat der Studie zufolge eine sehr starke Position sowohl im Internet-Business als auch bei den innovationsrelevanten öffentlichen Aktivitäten, verliert aber gegenüber München insbesondere durch eine schwache Web-Präsenz der Stadt.
  • Erlangen ist in allen Kategorien sehr gut positioniert, hat allerdings Schwächen im Bereich Internet-Business
  • Heilbronn ist besonders stark bei der privaten Nutzung des Internets
  • Hamburg ist neben München die zweite Hauptstadt der Firmen am Neuen Markt, es gibt keine weiteren Ballungsräume. In diesen beiden Städten wird nach Ansicht der Studie das Risikokapital-Geschäft besser beherrscht als anderswo
  • Berlin, hier gibt es die mit Abstand günstigsten Preise für den Internet-Zugang und absolut betrachtet die meisten Informatik-Studenten. Berlin ist überdies zusammen mit
  • Bremen an der Spitze der politischen Unterstützung des Strukturwandels in Richtung Internet. Die besonderen Möglichkeiten der Stadtstaaten spielen hier eine wichtige Rolle
  • Ulm, das bei den staatlichen Innovations-Aktivitäten Platz 2 belegt. Das große Engagement des Landes für den Aufbau des Wissenschaftsstandortes Ulm schlägt sich hier nieder
  • Bonn verdankt die führende Rolle bei den Firmen-Homepages nicht nur einer statistischen Unschärfe: zwar lässt sich nicht genau zwischen privaten Unternehmen und z.B. Organisationen unterscheiden, aber in Bonn dürfte der vom Umfeld der Telekom AG geprägte Strukturwandel eine große Rolle spielen
  • Münster hat den Angaben zufolge ein besonders innovatives Konzept der Bürgerbeteiligung vorzuweisen: E-Mail-Adressen, Platz für Homepages, kostenlose Netzzugänge zumindest innerhalb Münsters, Mittel für den Aufbau eines Bürgernetzes und spezielle Förderungen unter Beteiligung des City-Carriers seien vorbildlich.
Die Studie 'Internet Cities' ist ab sofort für 168 Mark online beim HighText-Verlag zu bestellen und enthält ausführliches Tabellenmaterial sowie eine CD-ROM mit Erfahrungsberichten aus den Hightech-Regionen der Welt von Silicon Valley über Sophia Antipolis und Stockholm bis Malaysia.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. WALHALLA Fachverlag, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199,99€ - Release 13.10.
  2. 9,99€
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11

  2. ich finde das iPhone überteuert

    AndreasOZ | 02:04

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    gogolm | 01:55

  4. Typisch Deutsch

    tg-- | 01:24

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    TarikVaineTree | 01:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel