Abo
  • Services:

AMR hat ausgedient - VIA stellt Nachfolger ACR vor

Spezieller PCI-Steckplatz für Kommunikations-Hardware

Der seit 1998 auf zahlreichen Mainboards zu findende Advanced-Modem-Riser-(AMR-)Steckplatz, der es vor allem PC-Herstellern ermöglichen soll, Systeme um preiswerte interne Modem-Karten zu ergänzen, bekommt nun mit dem Advanced-Communications-Riser-(ACR-)Steckplatz einen moderneren Nachfolger.

Artikel veröffentlicht am ,

Die auf der taiwanesischen IT-Fachmesse Computex 2000 von VIA Technologies gezeigte vollendete ACR-Spezifikation bietet eine größere Bandbreite und ermöglicht es, mehrere Kommunikations-Funktionen - vom Modem über die Soundkarte bis zur ADSL-Netzwerkkarte - auf einer einzelnen Karte unterzubringen. Im Gegensatz zum AMR-Steckplatz setzt man bei ACR auf einen Standard-PCI-Steckplatz, der jedoch nicht für herkömmliche PCI-Karten gedacht ist.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Kessler & Co. GmbH & Co. KG, Abtsgmünd

Um zu verhindern, dass es zu Verwechslungen mit normalen PCI-Karten kommt, wird der ACR-PCI-Slot um 180 Grad gedreht auf dem Mainboard aufgebracht. Dank des ACR-PCI-Steckplatzes können Mainboard-Hersteller auf Sonder-Steckplätze verzichten und die Kosten senken.

ACR wurde gemeinsam von VIA Technologies, 3Com, ALi, AMD, Lucent, Motorola, NVidia, Texas Instruments und anderen Herstellern entwickelt. Da VIA ein wichtiger Anbieter von Mainboard-Chipsätzen ist, kann mit einem Erfolg des AMR-Nachfolgers gerechnet werden, auch wenn Intel nicht mitspielt. Erste ACR-unterstützende Mainboards, beispielsweise von ASUS, sollen im dritten und vierten Quartal 2000 auf den Markt kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /