Abo
  • Services:

3i beteiligt sich an wallstreet:online

Finanz-Site will international expandieren

Die Venture-Capital-Gesellschaft 3i beteiligt sich mit 8,5 Prozent Wachstumskapital an der deutschen Finanzseite wallstreet:online. Die Beteiligung von 3i soll eine wesentliche Grundlage zur Sicherung der Spitzenposition in Deutschland bilden und es ermöglichen, die internationale Expansion von wallstreet:online zu forcieren.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir sind stolz, mit 3i einen starken Partner für unsere zukünftigen Wachstumspläne präsentieren zu können", freut sich André Kolbinger, Geschäftsführer und Gründer von wallstreet:online.

Die wallstreet:online GmbH, Düsseldorf, bietet unter der Adresse www.wallstreet-online.de seit Januar 1998 kostenlose Informationen zum weltweiten aktuellen Finanz- und Börsengeschehen. Mit über 160.000 eingetragenen Mitgliedern und 30,5 Millionen Page Impressions (IVW April 2000) gehört wallstreet:online zu Deutschlands größten Anbietern von Finanzinformationen im Internet. Das Unternehmen beschäftigt an seinem Sitz bei Düsseldorf insgesamt mehr als 80 Mitarbeiter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /