Abo
  • Services:

freenet.de AG beschließt Joint Venture mit Bruckmann Verlag

Aufbau zielgruppenspezifischer Portale für Freizeit und Outdoor

Die freenet.de AG und der Bruckmann Verlag, eines der traditionsreichsten deutschen Verlagshäuser im Special-Interest-Bereich, haben die Gründung eines Joint Venture beschlossen. Ziel des gemeinsamen Unternehmens ist der Auf- und Ausbau zielgruppenspezifischer Portale im Bereich Freizeit und Outdoor, die über das freenet.de-Portal vermarktet werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Freenet.de erhält vom Bruckmann Verlag den Zugriff auf das gesamte, umfangreiche Content-Material aus den Bereichen Reise, Outdoor, Bergsteiger, Video und Motorrad, auf ein umfangreiches Videoarchiv sowie insbesondere auch auf das Bildmaterial, für das der Verlag die Bildrechte besitzt. Freenet.de zeichnet sich in dieser Partnerschaft für die technische Umsetzung verantwortlich.

Kürzlich war die Übernahme von 50 Prozent an der gamez.de AG durch freenet.de gescheitert. Gemeinsam wollte man, ähnlich der aktuellen Kooperation mit Bruckmann, ein Special-Interest-Portal im Bereich Computerspiel aufbauen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /